PHP-Software: Weiterentwicklung von Menalto Gallery beendet

Internet, Open Source, Software, WebdesignKommentieren

[Open Source] Die webbasierte Foto-Management-Software Menalto Gallery wird nach 14 Jahren eingestellt. Die Entwickler der Open Source PHP-Software begründen das Ende mit persönlichen Veränderungen. Auch die Fehlentwicklungen von Gallery 3.0 sind anscheinend ein Grund.

Weiterentwicklung von Menalto Gallery beendet

Menalto Gallery ist eine weit verbreitete PHP-Software für den Einsatz auf eigene Webserver. Die Software ist ideal um Fotos online zu verwalten und zu publizieren. Die erste Version erschien 2001 und war damals ein Erfolg, als es heutige, bekannte Foto-Communities noch nicht gab.

Auch Version 2.0 konnte sich durchsetzten. Als einee Fehlentwicklung kann Menalto Gallery 3.0 bezeichnet werden, da viele Nutzer heute noch auf 2.0 setzten. Auch bot diese Version mehr Features als die neuere Version.

Offen für ein neues Entwickler-Team und Alternative PHP-Software

Die Foren und Seiten zum Menalto Gallery Projekt werden bald abgeschaltet. Die die Software unter Open Source – also GNU General Public License, könnte eine Weiterentwicklung unter der Leitung von neuen Entwicklern zu Stande kommen. Die jetzigen Entwickler würden den Code gerne weitergeben und einen Fork begrüßen.

Im Moment, müssen sich Nutzer von Menalto Gallery darauf einstellen, dass das Projekt beendet ist und keine Weiterentwicklung mehr fortgeführt wird. Hier besteht nun die künftige Gefahr von nicht behobenen Sicherheitslücken.

Als Alternativen zu Menalto Gallery gibt im Netz drei gute Open Source Projekte: Coppermine, Piwigo und Zenphoto. Coppermine und Zenphoto bieten die Möglichkeit, Daten von Menalto Gallery direkt zu importieren.

via

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden