Anleitung: Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren (Slipstreaming)

Computer / Hardware, WindowsKommentieren

Service Pack 3 (SP3) in Microsoft Windows XP integrieren - Windows LogoDas Service Pack 3 für Windows XP (kurz: SP3) steht bei Microsoft zum Download bereit. Nach der Anleitung der Installation, folgt nun die Integration des Service Pack 3 in die System- bzw. Installation-CD. Man nennt diese Verfahren auch Slipstreaming.

Üblicherweise wird das Service Pack 3 auf eine bestehende Windows-XP-Installation aufgespielt. Eine Neuerung des Service Pack 3 lässt sich nur nach der Integration nutzen. So kann bei einer Neuinstallation bzw. Bespielung eines Computers die Windows-Key-Eingabe nach der Installation erfolgen, was bisher nur während der Installation möglich war.

Benötigt werden

  • Windows XP System-CD mit SP2, zumindest System-CD mit SP1
  • Brenner und passendes Programm.
  • Das heruntergeladene Service Pack 3 – Download bei Microsoft
  • Eine leere CD-R. Wer sich unsicher ist, der kann auch eine CD-RW nehmen. Vorteil, wenn was schief geht, verbrennt man nicht einige CDs. Später lässt sich eine Kopie auf eine CD-R übertragen, ohne Probleme.
  • Boot-Sektor-Datei

Vorkehrungen

Wichtig: Slipstream-CDs von Windows XP inklusive Service Pack 3 müssen unter einer Windows-XP-Umgebung erstellt werden, da es sonst zu Problemen mit den Windows-Keys (Produktschlüssel) kommen kann. Wer eine Slipstream-CD unter Vista erstellt, muss mit Problemen rechnen. Darauf weist ein Knowledge-Base-Eintrag von Microsoft hin.

Im Windows Explorer unter Extras – Ordneroptionen – Ansicht ändern, falls es noch nicht gemacht wurde:

Aktiviere: Unter Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen. Danach zum Beenden Für alle übernehmen anklicken.

Los gehts

Im Windows Explorer lege einen Dateiordner mit XPCD im Laufwerk C an. (Laufwerksbuchstaben können von C abweichen) Danach lege Windows XP System-CD mit SP2 in dein CD- bzw. Dvd-Laufwerk und kopiere den kompletten Inhalt der Windows XP System-CD, unter Beibehaltung der Verzeichnisstruktur, in den angelegten Ordern XPCD.

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 1Wichtig: Schreibe bzw. notiere dir die genaue Datenträgerbezeichnung der Windows XP System-CD auf. Diese ist später sehr wichtig, beim erstellen der neuen Windows System CD. Eine falsche Bezeichnung kann zu Problemen führen, in späteren Einsätzen. Meine besitzt die Bezeichnung VRMPFPP_DE

Das Service Pack 3 muss jetzt in die CD (Ordner XPCD) integriert werden. Das geht über die Ausführungskonsole unter Start -> Ausführen und mit dem Befehl:

C:\WINDOWSXP-KB936929-SP3-X86-DEU.EXE /integrate:C:\XPCD

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 2

Jetzt sollte die Integration so ablaufen:

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 3

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 4

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 5

Brennen der neue Windows System-CD

Neben dem Brennprogramm benötigen wir noch den Bootsektor der Windows XP-System CD. Anstatt jetzt zu referieren, wie man den Bootsektor herbekommt, hat mir compinews den Bootsektor als Datei gemailt. Hier findet ihr die gepackte Datei, falls noch nicht heruntergeladen.

Nun starten wir Nero bzw. Nero Burning Rom, um eine neue bootfähige Windows CD zu erstellen.

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 6

Auswahl einer Boot CD-Rom (1), Einfügen der Boot-Datei (2) und in den Experteneinstellungen den Emulationstyp auf keine Emulation einstellen (3). Die Anzahl zu ladender Sektoren (3b) muss eine 4 eingetragen werden, sonst ist der Bootsektor der neuen CD fehlerhaft.

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 7

Im Disk-Namen (4) jetzt die Datenträgerbezeichnung eingeben, die von der Windows XP-System-CD mit SP2 stammt, wie oben erwähnt. Dann auf Neu klicken.

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 8

Nun die Dateien aus dem Ordner XPCD (5) per “Drog n Drop”, oder einfach kopieren, und ins Verzeichnis der zu erstellenden neuen Windows XP System-CD (6) ziehen oder einfügen. Danach auf Brennen klicken.

Service Pack 3 in Windows XP System-CD integrieren - Bild 9

Jetzt sollte man, um Fehlerquellen zu verringern, die Disk finalisieren bzw. fixieren (7), sodass kein weiteres Schreiben auf der CD möglich ist. Die Schreibgeschwindigkeit (8) auf 24fach verringern, um Schreibfehler zu vermeiden und wieder auf Brennen klicken.

Fertig

Nach erfolgreichen Brennvorgangs erhält man eine neue Windows XP-System-CD mit integrierten Service Pack 3. Bei der nächsten Neuinstallation von Windows XP kann man sich die Arbeit mit dem Service Pack 3 ersparen, da es bei der Installation mitinstalliert wurde.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden