Seitwert.de – Falsche oder richtige Berechnung von Google-Backlinks?

Internet, WebdesignKommentieren

Seitwert.de – falsche oder richtige Berechnung von Google-Backlinks?Ein Thema und eine Frage an die SEO’ler unter meinen Lesern. Jeden Anfang eines Monats schaue ich bei Seitwert vorbei und staune, was meine Seite  in Richtung SEO so macht. Ganz ehrlich, ich habe noch nie aktiv SEO-Techniken eingesetzt und mich, außer für das wpSEO-Plugin, noch nie dafür besonders für SEO interessiert – bis jetzt!

In der Vergangenheit hatte Seitwert für Google die Zahlen anhand der Domainsichtbarkeit – laut eigenen Angaben mit “site:www.seite.de”, berechnet. Die Ergebnisse dieser Berechnung waren sehr fragwürdig.

Deswegen hat Seitwert die Berechnung für Google von der Domainsichtbarkeit auf Backlinks geändert, was gut ist, weil es mehr über Internetseiten aussagt, als die Domainsichtbarkeit. Dies ist auch meine Ansicht!

Jetzt, warum ich eigentlich die Eingangsfrage stelle: Im Moment weist Seitwert für Backlinks bei Google exakt 102 Backlinks für diese Seite bzw. meinen Blog aus. Ja genau, lächerliche 102 Backlinks! Das ist weniger, als ich Kommentare in der Woche auf anderen Seiten, Blogs und Foren hinterlasse.

Da ich die 102 Backlinks nicht verstehe, habe ich mir die Erklärung bei Seitwert dazu durchgelesen. Backlinks werden bei Seitwert mit “link:” bei Google gezählt. Achja dachte ich, also klassische Backlinks bei Google in deren Suchmaschine. Zum Nachvollziehen habe ich die Backlinks per “link: dimido.de” gezählt. Als Ergebnis bekam ich von Google ungefähr 28.900 Treffer. Ein Vergleich zu den 102 laut Seitwert ist es nicht!

Nach Suchen im Web, mit keiner logischen Antwort, habe ich nach Ermangelung von zuwenig Wissen mich entschieden, nach einem einfachen Fehler zu suchen. Anstatt “link: dimido.de” gab ich nun “link:dimido.de” bei Google  ein und siehe da, da waren dann die 102 Backlinks!

Schaut man sich die 102 Backlinks an, dann muss ich leider feststellen, dass diese Zahlen bei weitem keine plausible und  keine richtige Aussage über meine, und auch andere Seiten, hergibt. Sehr viele Backlinks, die ich nicht nur durch Kommentaren auf anderen Seiten und Blogs hinterlassen habe, in den letzten 6 Jahren, werden jetzt überhaupt nicht mehr berücksichtigt!

Auch bei anderen Seiten und Blogs, der AAA-Klasse (falls jemand noch von A-Blogger spricht), gibt die Anzahl der jetzigen Backlinks für Google bei Seitwert nicht das wirkliche Ergebnis der tatsächlichen Backlinks wieder.

Nun sitze ich vor meinen Notebook und weiß nicht, was richtig ist! Knackpunkt ist und bleibt, was jetzt die richtige Methode (“link: domain.de” oder “link:domain.de”) ist, wie man Backlinks anhand von Google berechnet bzw. zählt?

Bin einmal gespannt, wer mir eine Antwort geben kann!



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden