Amazon erste Beta von Kindle for PC veröffentlicht

Bücher / eBooks, Internet, SoftwareKommentieren

Das Kindle von Amazon ist ein kleiner Taplet-PC bzw. e-book-Reader, um spezielle eBooks lesen zu können, die vorrangig über Amazon vertrieben werden. Damit will Amazon das Papier ersetzten und völlig auf das Buch an sich verzichten. Ob Kindle das erreicht, die Menschen von Büchern weg hin zum eBook und zum Taplet-PC zu bekommen, ist fraglich!

Kindle for PC

Um am Computer auch die eBooks von Amazon lesen und veralten zu können, hat Amazon heute die erste Beta von Kindle for PC veröffentlicht. Die Software steht für Windows (XP bis 7) bereit und kann bei Amazon heruntergeladen werden. Eine Version für den Mac sei in der Entwicklung und von Linux ist keine Spur!

Interessant ist die Unterstützung von Windows 7 durch Kindle for PC. Kindle for PC unterstützt die Windows-Touch-Technologie, sodass sich eBooks wie normale Bücher blättern lassen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Sven sagt:

    Mich bekommt man so schnell nicht von Büchern aus Papier weg, es mag Umweltfreundlicher sein, aber ich finde es abends einfach entspannter ein Buch aufzuschlagen, als so ein elektrisches Buch vor meiner Nase zu haben.

    Lieben Gruß
    Sven

  2. Martin sagt:

    Bevorzuge auch das Buch, wobei etwas Enterprise schadet nicht!

  3. Paddy sagt:

    Irgendwie beisst sich da doch die Katze in den Schwanz. Erst haben sie gerafft, dass kein Mensch eBooks am Rechner liest und entwickeln den Kindle, der auch recht erfolgreich ist. Nun gehen sie wieder einen Schritt zurück und fangen wieder mit dem Schnickschnack auf dem Rechner an. Verstehe ich nicht.

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden