Mega – Kim Dotcom will abhörsicheren E-Mail-Dienst starten

Internet, Meinungen, WirtschaftKommentieren

Mitten im weltweiten Skandal um Internetüberwachung seitens der NSA, BND und anderen Geheimdiensten, meldet sich der umstrittene Internet-Unternehmer Kim Dotcom mit einem neuen abhörsicheren E-Mail-Dienst zu Wort, den er bald starten will.

Mega

Kim Dotcam, bekannt durch Megaupload, hat seit einiger Zeit seinen neuen Hosting-Dienst Mega am Laufen. Dieser soll nun um einen abhörsicheren E-Mail-Dienst erweitert werden, wie heise und zdnet berichten.

Mega wird wahrscheinlich nicht der einzige Dienst in naher Zukunft sein, die ihren potenziellen Kunden und Usen eine Anonymität vorgaukeln wollen, durch Verschlüsselung von E-Mails oder anderen Verfahren. Am Ende, da kann man sich sicher sein, wird irgendein Geheimdienst die Möglichkeit finden, den neuen Dienst von Kim Dotcom zu knacken oder zu schließen – auch wenn es wieder heißt, es wäre nur eine Aktion vom FBI gegen Kriminelle im Netz gewesen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden