Techcrunch 30 Millionen wert?

Internet, WirtschaftKommentieren

Fusionen und Übernahmen machen auch nicht vor Blogs halt. Es gibt Verlautbarungen, dass Michael Arrington sein Tech-Blog Techcrunch verkaufen will. Anscheinend soll Time Warner AOL bereit sein für Techcrunch bis zu 30 Mio. US-Dollar zu zahlen, um das bekannte Blog unter ihre Leitung zu bekommen.

Wo der eine Käufer ist, ist der Zweite nicht weit entfernt: Auch Fox Interactive soll bereits seine Fühler nach Techcrunch ausgestreckt haben.

Für mich wäre jetzt ein dritter Bieter noch interessant, um eine richtige Bieterschlacht nach amerikanischen Vorbild zu verfolgen. Die Gewinner steht jetzt schon fest, Micheal Arrington und die amerikanische Bloggerszene. Wo hier zu Lande die Bloggerszene noch in den Kinderschuhen steckt und von Journalisten eher belächelt, anstatt ernst genommen, wird, ist die amerikanische Bloggerszene meilenweit weiter als wir in Europa.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden