Vor- und Nachteile: Übernahme Yahoo durch Microsoft

Medien, Meinungen, WirtschaftKommentieren

Die Medien überschlagen sich gerade mit der Meldung, dass Microsoft eine feindliche Übernahme von Yahoo plant. Der Preis liegt momentarn bei rund 45 Milliarden US-Dollar. Wobei es sicher nicht bleiben wird, da Yahoo-Aktionäre einen Bonus verlangen werden, wie bei jeder Übernahme und Fusion üblich. Hinzu kommt, dass Microsofts Kriegskasse gut gefüllt ist und die Reaktionen auf den Aktienmärkten sind erwartungsgemäß.

Vorteile

Ein neues Schwergewicht zu Google. Zwar brauchen beide Unternehmen (hier: Microsoft und Yahoo) keine neue und bessere Suchmaschine, sondern eine gemeinsame Marktposition im umsatzstarken Werbemarkt, um gegen Googles Adwords und AdSense anzukommen. Der Werbemarkt gilt als Zukunftsmarkt der Internetbranche für die nächsten Jahren.

Die Hoffnung, die besonders Webseitenbetreiber dadurch bekämen, wäre ein starker Wettbewerber gegen Google. Schließlich gäbe es endlich einen Wettbewerb auf diesem Markt. Contaxe ist kein ebenbürtiger Konkurrent zu Google. Google ist auf diesem Markt so dominierend, dass es jedem Kunden seine Markt-Regeln aufdrücken kann. Beispiele: AdWords wird in Euro und Adsense in US-Dollar abgerechnet.

Nachteile

Ganz klar, Microsoft: Kein weiteres US-Unternehmen ist so umstritten wie die Erfinder, Produzenten und Entwickler von Windows – abgesehen von Google.

Mit der Übernahme von Yahoo durch Microsoft, würde eines der Internet-Pioniere seine Selbstständigkeit verlieren und würde von Microsoft umarmt und später erdrückt, wie bei Microsoft üblich.

Viel schlimmer, durch die Übernahme gibt es einen Konkurrenten im Markt der Suchmaschinen weniger, was auch nicht gut ist oder gibt es weitere, brauchbare Alternativen?

Zusammengefasst: Die Übernahme wäre ein starker Konkurrent zu Google. Wäre da nicht Microsoft selber, denn es hätte den Beigeschmack des Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Das Ende könnte schlimmer werden, als die jetzige Situation.


Kommentare:

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Bald die Übernahme von Yahoo durch Microsoft? - Beitrag - Grundlagen Computer

    [...] Als Vorteil den man sehen könnte wäre der mögliche Gegenpol zu Google. Zusammen würden Yahoo und Microsoft der Suchmaschine Google eventuell im Wettbewerb ein größerer Konkurrent. Doch es würden auch beide an Eigenständigkeit verlieren. [...]

  2. Pingback von DimidoBlog » Bloglinks 05/2008

    [...] Microsoft und Yahoo: AOL Suche ein Clone von [...]

  3. Pingback von Microsoft will Yahoo kaufen | Der güldene Blog

    [...] DimidoBlog [...]

  4. Pingback von Microsoft lässt nicht locker » Beitrag » Investments und Geldanlagen - Blog

    [...] Microsoft würde mit der „Verschlingung“ von Yahoo eine neue Marktstellung erreichen und in dem Bereich der Suchmaschinen in Konkurrenz zu Google treten. Und beiden Unternehmen, Google wie Microsoft, ist eben eines gemeinsam: Sie wollen die Größten, die Besten, die Erfolgreichsten sein. Im Falle Yahoo stehen Sie sich nun aber gegenseitig im Weg, aber Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. [...]

Hinterlasse deine Meinung



(Creative Commons-Lizenz) 2004-2014 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden