EasyBCD 2.2 – Tool zum Bearbeiten des Bootloader von Windows 7 / 8

Computer / Hardware, Freeware, Software, WindowsKommentieren

Den Bootmanager EasyBCD hatte ich für Windows Vista und XP einmal vorgestellt. Mit diesem Tool kann man auf sehr einfacher Weise den Bootloader (MBR) von Windows verändern, sodass man mehrere Betriebssystem auf einem Computer durch den Bootloader von Windows starten kann – sogar Linux!

Durch Microsoft Windows 7 / 8 muss der Bootloader soweit verändert worden sein, dass EasyBCD 1.7.2 unter Windows 7 zu fehlerhaften Einträgen führt, wie ich feststellen musste. Die Entwicklung von EasyBCD war quasi eingeschlafen und ich  bin sehr erfreut, dass es mittlerweile EasyBCD 2.2 gibt – auch als Final.

Hauptmenue von EasyBCD

Mit dem Tool EasyBCD EasyBCD 2.2 kann man genauso den Bootloader von Windows 7 / 8 verändern und verwalten, wie bei Windows Vista und XP. Für Nutzer von Linux ( Ubuntu, OpenSuse, etc) ist EasyBCD unverzichtbar, da man dank dieses Tool dem Bootloader von Windows 7 auch Booteinträge von diesen Betriebssystemen erstellen kann.

Untermenue von EasyBCD 2.2

Weiter kann EasyBCD den Bootloader sichern, sodass man diesen Wiederherstellen kann, und auch reparieren. Virtuelle Images von Linux lassen sich auch in den Bootloader integrieren und auch auf externe Medien, die dann nur am Computer angeschlossen sein müssen, wenn man von diesen Starten möchte.

——————————

Download: EasyBCD 1.7.2

Download ab Windows 7: EasyBCD 2.2



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden