Erste Hilfe für Trigami-Blogger wegen Malware

InternetKommentieren

Seit gestern sperrt Google mit seinem Browser Chrome Internet-Besucher, von Trigami und viele Blogger, aus. Die Begründung von Google nennt sich Malware, die Trigami als Hauptverursacher verbreiten soll. Leider sind auch viele Blogger von der Aussperrung von Google betroffen.

Erste Hilfe für Trigami-Blogger wegen Malware

Zur Zeit bekommt man als Nutzer von Browser Chrome die Meldung gezeigt: „Warnung- ein Besuch dieser Website kann Ihren Computer beschädigen!“. Dieses aber nur, wenn die Safe Browsing Funktion aktiviert ist.

Bei Firefox sind Trigami und fast keine Blogs betroffen. Wenn hier die Safe Browsing aktiviert ist, dann sieht das so aus:

Erste Hilfe für Trigami-Blogger wegen Malware

Als Erste Hilfe, für betroffenen Blogger, sollten zuallererst alle Code-Schnipsel mit „s trigami com“ aus den Beträgen entfernt werden.

Wenn dein Blog oder Seite schon unter Googles Malware-Verdacht gefallen ist, hilft es nur, alle Codes  zu entfernen und dann bei Google Webmaster Tools schauen, ob unter Malware deine Seite schon gelistet ist. Wenn positiv, Google einfach bitten, ob die deine Webseite nochmals überprüfen. Der Punkt ist ebenfalls unter Google Webmaster Tools zu finden, in der linken Sidebar.

Die Überprüfung seitens Google geht schnell. In der Regel nur wenige Stunden, nach meiner Erfahrung.

Danach sollte dein Blog oder deine Seite wieder für alle Besucher – egal welchen Browser, zugänglich sein.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Trigami-Team sagt:

    Montag, 2. August 2010 / 20.00 Uhr

    Liebe Blogger

    Am letzten Samstag wurde unseren AdServer zum Opfer eines Hackerangriffs. Dabei wurde schadhafter Code integriert, welcher mit unseren Werbebannern im Internet verteilt wurde. Als Folge davon, haben bei Google die „Alarmglocken“ geläutet und http://www.trigami.com wurde auf die Schwarze Liste gesetzt, was wiederum zur Folge hatte, dass alle Surfer, die mit FireFox und anderen Browsern auf unsere Seite kamen, mit einer Sicherheitswarnung konfrontiert wurden (ausgenommen Benutzer des Internet Explorers).

    Leider haben wir erst heute Montag früh davon Kenntnis erlangt, obwohl die Blogosphäre schon das ganze Wochenende darüber berichtet hat. Durch diverse Ferienabwesenheiten und dem Schweizer Nationalfeiertag, welcher just auch an diesem Wochenende stattfand, konnten wir nicht früher reagieren. Wir bitte Euch darum an dieser Stelle ausdrücklich um Entschuldigung.

    Da die Sicherheitslücke in unserem AdServer nicht zu 100% geschlossen werden konnte, haben wir uns entschieden, den Server vom Netz zu nehmen. D.H. es werden im Moment keine Banner mehr ausgeliefert. Vereinzelt kann dies bedeuten, dass auf den entsprechenden Seiten – anstatt der Banner – eine Fehlermeldung „Objekt nicht gefunden“ angezeigt wird. Aktuell sind wir daran, die betroffenen Seitenbetreiber persönlich zu kontaktieren.

    Bei Google haben wir die nötigen Schritte bereits heute Vormittag um 10 Uhr eingeleitet, damit wir wieder freigeschalten werden. Leider ist dies bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erfolgt, wir rechnen aber jeden Moment damit.

    Was bedeutet dies nun für Dich als Blogger:
    Auch einige Blogs wurden übers Wochenende auf die Schwarze Liste gesetzt, da diese Banner oder Beiträge von uns Publiziert haben und durch die Verlinkung auf unsere Seiten, quasi den schlechten „Ruf“ der Schwarzen Liste mit geerbt haben. Nach unserem Kenntnisstand, sind aber mittlerweile alle Blogs wieder „Normal“ erreichbar. Zur Sicherheit überprüft bitte unbedingt Euren Blog mit dem FireFox. Solltet Ihr trotzdem Bedenken haben und lieber abwarten wollen, bis alles wieder „normal“ läuft, ist es Euch freigestellt, die Trigami Blogbeiträge zwischenzeitlich auf Entwurf oder Privat zu setzten. Selbstverständlich ohne Folgen für Euch.

    Zwischenzeitlich haben uns viele Beiträge und E-Mails erreicht, bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht sofort alle beantworten können.

    Euer Trigami-Team

    PS: Den aktuellen Stand könnt Ihr jeweils über unseren Tweet oder Blog erfahren (Zugang mit IEX geht).

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Trigami – Kommunikation Fehlanzeige » blog, code, google, Kommunikation, trigami, Unternehmen, warnung, webseite » Digital Life

    […] ja, hier , da und auch dort, habe ich es gelesen, das einige Blogs wohl ein Problem haben, wenn sie einen Code […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden