Amazon Prime wird richtig teuer, in den USA

Internet, Shopping, WirtschaftKommentieren

Amazon Prime USAAmazon Prime wird in den USA teurer – von 119 US-Dollar auf 139 US-Dollar oder monatlich um zwei US-Dollar teurer auf 15 US-Dollar. Ob es bei uns in Deutschland zu einer Preisanpassung kommt, ist bis jetzt nicht bekannt, aber der Anfang bei Amazon ist gemacht.

Wenn man Amazon hier in Deutschland mit dem in den USA vergleicht, dann stellt man beim Recherchieren fest, dass Amazon Prime nicht gleich Amazon Prime ist. In den USA ist mehr im Preis enthalten.

Der “Buchklub” in Deutschland ist nicht nur kostenloser Versand zum nächsten Werktag und Filme – Amazon Prime Video, aber die meisten Kunden vom größten Versandhändler Deutschland benötigen wahrscheinlich auch nicht mehr.

Für mich würde die “Versandflat” bei Amazon völlig ausreichen, aber mich als Kunde fragt Amazon sowieso nicht und andere Versandhändler in Deutschland haben das “Klingeln” bis heute nicht gehört und verstanden – vgl. Apotheke Conrad Elektronik oder Otto Versand, ohne Versand an DHL Packstationen und sehr starker Einschnitt in der Produktauswahl von Technik.

via Amazon USA



Dimito.de per RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2021 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden