Sharehoster Rapidshare.de wird abgeschaltet

InternetKommentieren

Der Sharehoster Rapidshare.de aus Deutschland, hat auf seinen Webseiten die eigene Abschaltung bekannt gegeben. Nutzer werden gebeten, dass diese ihre Daten sichern, bevor sie gelöscht werden. Der Grund der Abschaltung von Rapidshare.de ist leider mir nicht bekannt, außer das ich mir einige Gründe erahnen kann, wenn man die rechtliche Entwicklung in Deutschland verfolgt.


Sharehhoster Rapidshare schliesst am 1. März

Ich selber habe den Sharehoster Rapidshare.de für große Datenmengen verwendet, die in eMails nicht hineinpassten, oder als Sicherung von Präsentationen, wenn ich eine in der Universität oder Arbeit halten musste. Es gibt viele sinnvolle Möglichkeiten, einen Sharehoster für legale Zwecke zu nutzen – wie das Anbieten von Open Source und Freeware 😉 .

Auch die Internetseiten von RapidTec sind nicht mehr erreichbar. Ich wünsche dem ehemaligen Betreiber viel Erfolg, bei seinen neuen Ideen, egal was er macht. Die Deutschen verlassen das sinkende Schiff.

Die Domain Rapidshare.de wird ab dem 1. März auf Rapidshare.com weitergeleitet, die Ihren Sitz in der Schweiz haben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Markus sagt:

    Nun ja arg viel ändern wird sich ja da wohl nicht. Die Nutzer weichen eben auf die .com aus oder hab ich das was falsch verstanden?

  2. Terror sagt:

    warum wohl wird auf die .com weitergeleitet? warum ist der neue firmensitz nicht mehr in deutschland, sondern in der schweiz?

    wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es die .de noch gibt, hat sich eh seit jahren nix getan, wie man am total veralteten design sieht.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rapidshare

    gruss
    terror

  3. Markus sagt:

    Habe noch nie verstanden, warum es auch noch eine .de Version von dem Dienst gibt

  4. Martin sagt:

    @Markus: Weil DE zuerst existierte…

  5. Icarus sagt:

    Also ich würd mal sagen da ändert sich gar nix , ist auch kein wunder , da die .de domain eh das genau gleiche wie die .com ist 😀

    und wegen des designs .. für was ein design ?

    diese gigantischen datenmengen noch schön aussehen lassen :D:D

    für wen denn 😀

  6. Michael sagt:

    Die .de hab ich so oder so schon seit sehr langer Zeit nicht mehr verwendet.

  7. DyuG sagt:

    tja ich hab auch garnicht gewusst das es die de noch gibt…..nur find ich es schade das die .com nicht auch die groesse der archive anpasst wie die de mit ihren 300Mb

    naja egal scheiss auf die de version

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Rapidshare.de wird geschlossen

    […] da diese sonst alle vom Server gelöscht werden. Rapidshare.com wird aber weiterbestehen. Wie dimido.de berichtet, hat Rapidshare.de die Abschaltung der eigenen Webseite angekündigt. Die Gründe […]

  2. Pingback von Rapidshare.de wird abgeschaltet « Lokalrundes Blog

    […] Quellen: rapidshare.de, dimido.de […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden