Sharehoster Rapidshare.de wird abgeschaltet

InternetKommentieren

Der Sharehoster Rapidshare.de aus Deutschland, hat auf seinen Webseiten die eigene Abschaltung bekannt gegeben. Nutzer werden gebeten, dass diese ihre Daten sichern, bevor sie gelöscht werden. Der Grund der Abschaltung von Rapidshare.de ist leider mir nicht bekannt, außer das ich mir einige Gründe erahnen kann, wenn man die rechtliche Entwicklung in Deutschland verfolgt.


Sharehhoster Rapidshare schliesst am 1. März

Ich selber habe den Sharehoster Rapidshare.de für große Datenmengen verwendet, die in eMails nicht hineinpassten, oder als Sicherung von Präsentationen, wenn ich eine in der Universität oder Arbeit halten musste. Es gibt viele sinnvolle Möglichkeiten, einen Sharehoster für legale Zwecke zu nutzen – wie das Anbieten von Open Source und Freeware 😉 .

Auch die Internetseiten von RapidTec sind nicht mehr erreichbar. Ich wünsche dem ehemaligen Betreiber viel Erfolg, bei seinen neuen Ideen, egal was er macht. Die Deutschen verlassen das sinkende Schiff.

Die Domain Rapidshare.de wird ab dem 1. März auf Rapidshare.com weitergeleitet, die Ihren Sitz in der Schweiz haben.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden