AMD zeigt die Ontario Plattform – Ein Atom-Killer?

Computer / HardwareKommentieren

AMD zeigt die Ontario PlattformAuf dem Netbook-Markt herrscht Intel mit seinem Atom und da will AMD auch hin. Nach dem fragwürdigen Erfolg von AMDs Neo-Prozessor zeigte der größte Intel-Konkurrent, auf der IDF in San Francisco, seine neue Ontario Plattform, die eine leistungsstarke Grundlage für zukünftige Netbooks und Tablet-PCs liefern soll.

In der AMD Ontario Plattform sind Prozessor (CPU) und den Grafikprozessor (GPU), wie in der AMD Fusion Plattform, vereinigt, und basiert auf der K10 CPU-Architektur und die Grafik soll DirecX-11 fähig sein. Der Stromverbrauch soll zwischen 10 bis 18 Watt liegen, je nach Informationsquelle.

Mit ersten Produkten im Handel – wahrscheinlich schafft es Medion noch zu Weihnachten, wird mit Anfang 2011 gerechnet, wobei erste Prototypen von der IDF im Netz zu sehen sind.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden