blogschrott ist verkauft

Internet, WirtschaftKommentieren

Keine Angst, bin nicht der Käufer. Yannick hat einen Käufer für seinen privaten Blog “Blogschrott” gefunden. Wieso Privat? Der größte Teil seines Blogs sind nur private Beiträge, nach meiner Ansicht. Ich hätte meine Gedanken nicht verkauft – es ist doch so, als würde man sein Tagebuch verkaufen, oder?

Egal, wie man darüber denkt – es sollte nicht Mode werden, dass Blogs mal kurz so verkauft werden. Mein Verdacht, dass der Käufer schon letzte Woche klar war, da es sich um Gerald Steffens handelt, der eine IT Beratung & Entwicklung – Agentur betreibt. Steffens hat paar Seiten und auch Blogs im Betrieb. Ich könnte auch mit meinem Verdacht daneben liegen – Irren ist Menschlich.

Wünsche ich Steffens, und auch Yannick, nur Gutes für ihre Entscheidung 🙂



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden