Chrome Download, erster Einsatz und Zweifel

InternetKommentieren

Gerade habe ich den neuen Browser Chrome von Google heruntergeladen und nach kurzer Installation läuft der Browser auf meinem Computer. Ich bin beeindruckt! Wenn man über kleine Fehler der Seitendarstellung mal hinweggeht (oder werden die Seiten fehlerfrei angezeigt, zum ersten Mal?), dann könnte man Chrome schon als Final deklarieren.

Die Handhabung von Chrome findet man schnell durch Nutzung heraus. Die wichtigen Bookmarks (Lesezeichen) und Weiteres kann man Importieren lassen, sodass alle wichtigen Dinge aus dem Firefox (in meinem Falle) in Chrome wiederzufinden sind.

Bin mit dem ersten Einsatz von Chrome zufrieden. Alle wichtigen Funktionen eines Internet-Browsers sind vorhanden. Gut, eine Rechtschreibprüfung bei Eingabe in Textboxen bzw. -Feldern fehlt mir.

Doch bleiben mir Zweifel, ob ich wirklich einen Browser von Google nutzen will. Hat Google nicht schon genügend Kontrolle über uns Internetuser? Suchmaschine, AdSense, Maps, Analytics und viele weitere Anwendungen gibt es schon aus dem Hause Google!?! Es fehlt nur noch ein Betriebssystem, oder?

Wenn ich bedenke, dass Google fast eine Weltherschaft im Internet aufbaut, bekomme ich ein schlechtes Bauchgefühl 😕



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden