Freier Windows-Nachbau: Neue Version von ReactOS ist erschienen

Open Source, Software, WindowsKommentieren

ReactOS, ein Open-Source-Betriebssystem auf Windows-NT-Basis ist in neuer Version erschienen. Damit sind neue Funktionen in das Betriebssystem eingeflossen, die nicht nur die Stabilität verbessern.

Windows-Nachbau: Neue Version von ReactOS ist erschienen

Das Open-Source-Betriebssystem besteht einen Nachbau auf Basis der Architektur von Windows-NT mit Win32-System, welches eine vollständige Kompatibilität mit Windows XP und Windows Server 2003 erreichen soll, somit mit allen bekannten Treibern für Hardware auf Basis von Windows XP umgehen kann.

Windows-Nachbau: Neue Version von ReactOS ist erschienen

Für Windows-Anwender und -Nutzer soll der Umstieg auf ReactOS unproblematisch sein, deswegen ist Aufbau, Layout und Funktionen an Windows XP angelegt. Dazu soll jede Software, die auf Windows läuft, auch auf ReactOS laufen, womit das Ziel einer echten Alternative zum kostenpflichtigen Windows geschaffen werden soll.

Windows-Nachbau: Neue Version von ReactOS ist erschienen

Neue Funktionen und Crowdfunding-Kampagne

Mit der jetzigen Version sind einige Funktionen und Eigenschaften in ReactOS implementiert, die künftig die Benutzerfreundlichkeit vom Open-Source-Betriebssystem entscheidend verbessern sollen, als Beispiele sind der Support für Themes – personalisierte Layouts und Desktops, und neue Netzwerktreiber für den RTL8139-Chip, zu nennen.

Windows-Nachbau: Neue Version von ReactOS ist erschienen

Um die Entwicklung von ReactOS schneller voranzubringen, soll es einen kommerziellen Ableger mit dem Namen “Thorium Core” vom Betriebssystem geben. Eine Crowdfunding-Kampagne dazu läuft im Moment, die bis jetzt nur einen Bruchteil der erhofften Summe zusammengebracht hat.

Download: ReactOS



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden