LibreOffice 7.3 – Verbesserung vom Import von DOC und DOCX

Linux / Ubuntu, Open Source, Software, WindowsKommentieren

LibreOffice - WindowsDie bekannte Open-Source-Office-Suite LibreOffice ist in neuer Version veröffentlicht. Mit LibreOffice 7.3 gibt es mehr Leistung, mehr Visualisierung, mehr automatische Vervollständigung und erweiterten Import von DOC und DOCX-Dateien.
Hauptziel der Entwickler war die Interoperabilität mit Microsoft Office, verbesserte Performance bei großen Dokumenten und mehr Nachvollziehbarkeit bei Editieren von Dokumenten im Team.

Im LibreOffice Writer wurde die Änderungsverfolgung bei Team-Arbeit am selben Dokument erweitert. Hierbei wurden Kleinigkeiten anhand der Möglichkeiten der Nachvollziehbarkeit von Änderungen an Tabellen, Korrekturen an Absätzen und Nummerierungsänderungen verbessert.

Die Dateneingaben in LibreOffice Calc wurden vereinfacht und verbessert. Die Auto-Vervollständigung kann nun mithilfe der rechten Pfeiltaste angenommen werden. Das Einfügen von QR-Codes und Barcodes in Dokumente ist nun unproblematischer als in den vorherigen Versionen von LibreOffice.

Die Interoperabilität mit Microsoft Office ist anhand vom verbesserten Import von großen DOC/DOCX Dokumente ersichtlich, neben der Optimierung der Performance. Auch sollten nun XLXS-Diagramme unkritischer importiert werden.

Wie immer, gibt es LibreOffice für Windows, Linux und Co kostenlos als Download.



Dimito.de per RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2021 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden