Messenger Telegram soll noch sicherer werden

Internet, Mobile / Tablet, SoftwareKommentieren

Messenger TelegramFür einige von uns scheint der Messenger Telegram der sicherste auf der Welt zu sein. Auch für die Demonstranten in Hongkong anscheinend, da dort Telegram der einzige sichere Messeniger sein soll. Trotzdem soll es Sicherheitsbehörden möglich sein, die Nutzer anhand der hinterlegten Telefonnummer ausfindig zu machen. Darauf wollen die Entwickler beim nächsten großen Update von Telegram reagieren, in den nächsten Tagen, wie Insider nun ankündigen.

Um den Messenger Telegram zu nutzen, ist wie bei anderen, beliebten Messenger – Whatsapp, eine Telefonnummer nötig, sodass die Kommunikation zwischen Benutzern funktioniert. Zwar ist Telegram von Hause aus verschlüsselt, aber immer mehr Sicherheitsbehörden können auch die Verschlüsselungen von Messenger decodieren und somit nicht nur mitlesen – auch in Deutschland, nicht nur in China oder Hongkong.

Messenger Telegram - Windows Linux MacIm Grunde ist eine Identifizierung im Messenger über die Telefonnummer eine beliebte Suchfunktion, die jeder Benutzer gerne nutzt, um seine “Freunde” schnell wiederzufinden.
Aber, es gibt viele Gründe, warum eine Identifizierung über Telefonnummern nicht gut ist und diese und andere Funktionen in Messengers deaktivierbar sein sollten.

Laut einem Bericht von Reuters, sollen die Behörden in China die Möglichkeit gefunden haben, die es erlaubt, die Benutzer von Telegram in Hongkong schnell zu identifizieren. Dieses Vorgehen soll durch ein Fix bzw. Update von Telegram unterbunden werden, sodass eine Identifizierung anhand der Telefonnummer nicht mehr möglich sei, durch deaktivieren vom Benutzer des Telegram Messenger.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden