Porsche Panamera – ein Sportwagen für Väter und Söhne

WirtschaftKommentieren

Porsche Panamera ist der neue Porsche für Väter, die gerne ihren Nachwuchs bei 300 km/h über die Autobahn befördern. Der große Vorteil dieses neuen Porsches ist, dass er nicht nur genügend Platz auf der Rücksitzbank gewährt, sondern auch vier Türen mitbringt – quasi Platz wie ein Golf 2, dafür nur um einiges schneller.

Nein, die Vermögenden und Porsche-Liebhaber warten sicher auf diesen viertürigen Sportwagen, aus dem Hause Porsche. Wenn man in die Geschichtsbüchern der Stuttgarter hineinschaut, werden Insider sagen, dass Konzept von einem familientauglichen Porsche mit vier Türen ist nicht neu. Nein, ist es nicht, denn Anfang der 90er hatte Porsche den Viertürigen schon einmal in der Entwicklung. Außer einem Prototype (Manche sprechen von drei Exemplare) gab es keinen weiteren Sportwagen mit dem Porsche-Wappen vorne drauf. Die Entwicklung musste aus unternehmerischen Gründen – vielmehr stand Porsche vor der Pleite, eingestellt werden.

Aller Voraussicht wird es den Porsche Panamera mal geben, ab Sommer 2009. Hier vier Fotos von dem Sportwagen mit vier Türen, sodass Söhne auch schon das Fliegen lernen, auf deutschen Autobahnen.

Porsche Panamera

Porsche Panamera

Porsche Panamera

Porsche Panamera

Vergesst nicht den kleinen Tiger, denn es geht nach Panama – vielleicht 😉



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden