Safari geht mit Windows auf Safari

Computer / HardwareKommentieren

Seit gestern ein Gerücht in der Blogosphere, habe ich gestern Abend mal die Beta von Safari 3 probeweise auf Windows XP installiert. Was soll ich sagen, für eine Beta eigentlich zu viele Fehler im Seitenaufbau von Internetseiten. Als Vergleich sehe ich die Firefox-Entwicklungen und da waren und sind solche Fehler vielleicht noch in den Alpha-Versionen vorhanden.

Ich dachte also gestern Abend, gut Safari ist neu und vielleicht habe ich falsche Einstellungen gewählt. Heute lass ich auf Golem, dass wirklich Safari einige Schwierigkeiten noch hat, Seiten richtig aufzubauen. Dazu kommen noch einige Sicherheitslücken. Vorschlag an die Macher von Safari, besser noch paar Wochen programmieren und dann veröffentlichen.

Unterm Strich ist das eine Kampfansage von Apple an Microsoft und verschärft den sogenannten Browserkrieg auf allen Betriebssystemen. Jetzt muss nur noch der Internet Explorer 7 auf Mac’s laufen, dann wäre dieser Krieg komplett. Danach wäre es interessant, wer am Ende die Nase vorne hat.

Zusammengefasst, die Browsers die ich kenne: Internet Explorer, Firefox, Opera, Safari, Flock und Netscape. Hab ich einen vergessen?



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden