USA: Musikindustrie will Wegwerfen von CDs verbieten

WirtschaftKommentieren

Grüße aus Amerika oder wo kommt man auf solche Ideen?

Man stelle sich vor, man kauft sich eine CD von einer tollen Musik-Band oder man bekommt eine Promo-CD geschenkt. Nach Jahren, die wilden Zeiten sind vorbei, verkauft man seine CD bei Ebay. Wenn es dort nicht klappt, wirft man diese in den Hausmüll – ist ja nur Plastik! Denk immer schön an den Umwelt-Schutz – je nach Musikrichtung

Das Weiterverkauf von Medien und Software sollte immer gut überlegt sein, wegen den Lizenzen und dessen Bestimmungen. Dies denkt auch die amerikanische Musikindustrie. Universal Music Group will das Weiterverkaufen von Musik-CDs unterbinden und beschäftigt damit amerikanische Gerichte. UMG setzt noch einen oben drauf und will sogar das Wegwerfen von Musik-CDs verbieten und unter Strafe stellen lassen, weil es die Lizenzbestimmungen nicht zulassen, dass man die gekaufte Musik weitergeben darf – also in den Müll werfen. Alles verstanden?

Sowas nennt man amerikanischen Umweltschutz via UMG

Update: Wie ich gerade bei heise lese, haben die auch das Thema aufgegriffen, warum aber Rivva den Verlag als Overhead nutzt und nicht mich, verstehe wer will. Naja, war einen Minute früher dran, als heise, aber egal 😉



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden