Firefox OS: Mozilla beendet endgültig die Entwicklung

Firefox OS, Mobile / Tablet, Open SourceKommentieren

Das Betriebssystem Firefox OS ist tot. Nach dem Ende der Entwicklung von Firefox OS für Smartphones ist nun auch die Entwicklung für Fernseher und ein „Internet der Dinge“ von Mozilla offiziell beendet.

Mozilla beendet endgültig die Entwicklung von Firefox OS

Weder das Betriebssystem noch die Hardware konnten Kunden überzeugen. Im Februar verkündete Mozilla das Ende vom Betriebssystem Firefox OS für Smartphones. Es sollte weiterhin als „Internet der Dinge“ weiterleben. Dabei gab es die Hoffnung, dass durch Fernseher von Panasonic, Firefox eine Plattform bekam, sodass das Betriebssystem weiterleben könne.

Im Sommer wurde es um Firefox OS und sein „Internet der Dinge“ sehr ruhig. Deswegen kam ein endgültige Aus von Firefox OS nicht überraschend. Überraschend ist, dass die Unterstützung der Mozilla-Stiftung jetzt wegfällt. Es könnte ein Fork von Firefox OS oder auch B2G (Boot to Gecko) geben, welches durch Hobby-Entwickler entstehen könnte.

Schon als Firefox OS für Smartphone eingestellt wurde, wurde hier und da im Internet von einem Fork gesprochen sogar mit Unterstützung von China. Bisher ist kein ernst zu nehmender Fork bekannt.

via Mail

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden