Update für FRITZ-Repeater 600 auf FritzOS 7.27

Computer / Hardware, Mobile / TabletKommentieren

Update für AVM RepeaterEtwas unbemerkt, ohne automatisches Update über die FritzBox, ist das Update für den kleinen AVM Fritz-Repeater 600 veröffentlicht. Inhalt des Updates vom Fritz!OS sind Neuerungen und Verbesserungen. Das Update wird nicht über die FritzBox angestoßen. Um den AVM Fritz-Repeater 600 auf Fritz!OS anzustoßen, muss man in den Repeater einloggen und dort über die Update-Funktion das Update anzustoßen.

Die Neuerungen sind: Ein neugestalteter Assistent für die Einrichtung vom Repeater und eine Verbesserte WLAN-Stabilität und Leistung. Die erste Neuerung lässt sich schnell erkennen, wenn man den Assistenten nutzt. Die Verbesserungen vom WLAN ist mir in den letzten Stunden nicht aufgefallen.

Bei den Verbesserungen gibt AVM diese Liste heraus:

  • Verbesserung System-Stabilität verbessert
  • Verbesserung WLAN-Stabilität verbessert
  • Verbesserung Neugestalteter Assistent für die Einrichtung
  • Verbesserung Dauer des Verbindungsaufbaus zur FRITZ!Box nach Tastendruck (WPS) deutlich reduziert
  • Verbesserung Meldungen für WLAN unter “System / Ereignisse” verbessert
  • Verbesserung Erkennung von mehreren parallelen WPS-Aktivierungen verbessert
  • Verbesserung Benennung des WLAN-Gastzugangs (SSID, Vorbelegung) in Abhängigkeit von der Sprachauswahl
  • Verbesserung Stabilität des WLAN-Gastzugangs verbessert
  • Behoben Schwachstellen in der Behandlung eingehender fragmentierter Pakete sowie aggregierter MPDUs (A-MPDU) behoben (“Fragattack”)
  • Behoben Bei unverschlüsseltem WLAN funktionierte die WPS-Funktion für den WLAN-Gastzugang nicht zuverlässig
  • Behoben: Verminderte maximale Durchsatzrate bei Nutzung mit aktuellen Apple iOS und MacOS Geräten behoben
  • Behoben Die Abbildung im Einrichtungsassistenten für die Einrichtung der WLAN-Brücke war unvollständig
  • Behoben Die Abschlussseite des Einrichtungsassistenten zeigte den WLAN-Netzwerkschlüssel an, obwohl ein unverschlüsseltes Netzwerk konfiguriert wurde
  • Behoben Bei Erkennung von parallel laufenden WPS-Anmeldungen wurden diese nicht zuverlässig beendet
  • Behoben Die Anzahl der Meldungen in “System / Ereignisse” war in einigen Bereichen zu gering
  • Behoben Unzutreffender Hinweis auf die Übernahme des FRITZ!Box-Kennworts bei einem nicht für Mesh aktivierten Repeater
  • Behoben Wurde in den Netzwerkeinstellungen zwischen verschiedenen Einstellungen hin- und hergewechselt, wurden Änderungen nicht übernommen
  • Behoben Die “Support”-Seite war nicht mehr direkt aufrufbar
  • Behoben Mehrfache Aufforderung zur Kennwortvergabe
  • Behoben Falsche Zeitangabe bei der Anzeige des letzten FRITZ!OS-Updates
  • Verbesserung Stabilitätsverbeserungen

Kurzum, ein Update bei AVM für die eigene Hardware löhnt sich immer, wie die Erfahrung zeigt. Über den kleinen Fritz Repeater 600 von AVM kann ich nur positives berichten. Der Preis schwankt bei beliebten Internethändler bei rund 35 bis 40 Euro.



Dimito.de per RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2021 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden