Google macht RSS-Reader zu

Internet, Linux / Ubuntu, Open Source, WindowsKommentieren

Google macht den RSS-Dienst Google Reader zu und viele Millionen Nutzer müssen jetzt nach einer Alternative suchen, um ihre Sammlung an Newsfeeds zu verfolgen und verwalten.

Google macht RSS-Reader zu

Seit 2005 bietet Google den Google Reader an. Damit konnte man RSS-Newsfeed in einem Online-Reader verwalten und News verfolgen, ohne eine zusätzliche Software auf dem eigenen Computer zu installieren.

Jetzt wird jedem Nutzer von diesem Dienst von Google mitgeteilt, dass der Google Reader nur noch bis zum Sommer zur Verfügung steht und ersatzlos eingestellt wird.

Erste Alternative zum Google Reader könnte der plattformunabhängiger Newsreader RSSOwL sein, den es für Windows, Linux und Mac OS gibt und frei genutzt werden kann, da er unter Open Source steht.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+5Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on VK

Kommentare:

  1. demaya sagt:

    Ich werde dann wohl wieder auf TT-RSS umsteigen 😉

  2. paleto sagt:

    hallo

    ich benutze jetzt den Tiny Tiny RSS
    hab es in meinen webhosting installiert und bin sehr zufrieden damit
    jetzt brauche ich nur einen anständigen kalender

    ps. so komme ich endlich von google weg 😉

  3. Georg sagt:

    @paleto: Owncloud oder Tine 2.0, beide brauchen nur PHP und eine Datenbank. OwnCloud eignet sich für die Synchronisation von Kalender, Aufgaben, Dateien und Kontakten zwischen Android, Windows, Linux und allem was irgendwie Cal- und CardDAV unterstützt. 😉

  4. Rai sagt:

    Ich bin gerade auf feedly umgestiegen bzw. teste es gerade. Vorteil ist dabei, dass es die entsprechende App für Smartphones gibt und für den Firefox das passende Plugin.

  5. Chris sagt:

    Hi –
    eine gute Alternative ist der RSS Bandit. Ist selbst erklärend, wie win-explorer zu bedienen.

    http://rssbandit.org/

    Anschauen erstmal, den Downloadlink kann man nicht übersehen.

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Slow Goodbye To Google › meetinx

    […] mit sich bringen kann. Ich bin jetzt kein Typ der rumheult, weil der RSS-Reader eingestellt wird (das machen andere nämlich auch nicht). Bislang habe ich ihn sowieso nicht genutzt. Ich merke […]

  2. Pingback von Infopool für Webmaster und Blogger

    […] Dimido.de mit einem kurzen Beitrag zum Thema […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2015 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden