Mails zwischen Telekom-Kunden bleiben garantiert in Deutschland

Internet, Meinungen, WirtschaftKommentieren

Der Chef der Deutsche Telekom hat verlautet, dass der Mail-Verkehr zwischen Kunden in Deutschland bleiben soll. Die Technik des nationalen Routings will die Deutsche Telekom allen Kunden garantieren.

Mails zwischen Telekom-Kunden bleiben garantiert in Deutschland

Telekom-Chef Tim Höttges garantiert Nutzern den Verbleib ihrer E-Mails in Deutschland: „Für unsere Privatnutzer in Deutschland haben wir das nationale Routing bereits umgesetzt“, äußerte Telekom-Chef der Welt am Sonntag. Sie könnten sicher sein, dass ihre E-Mails auf dem Weg etwa von Bremen nach München nicht das Land verließen. Das gelte allerdings nur, wenn beide Nutzer Kunden der Telekom seien.

Eine Entwicklung, die seit den Anfängen vom Internet in Deutschland überfällig ist!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Thomas sagt:

    Eh. Es ist völlig egal ob die Mails über Amiland geroutet werden oder in Deutschland bleiben. Die NSA liest auch hier direkt im Land mit. (+ BND etc…)

    Nutzen: Absolut keiner.

    Nutzen für die Telekom: Marketing, das offenbar funktioniert.

    Lasst euch nicht veräppeln… das ist nichts als eine Werbekampagne.

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden