eBay und PayPal Gutscheine

Meinungen, ShoppingKommentieren

ebay und PayPal-GutscheinWiedermal beschenkt uns eBay mit einem PayPal Gutschein. Ob man einen bekommt, ist irgenwie nie plausible – geschweige gerecht. Die Gutscheine haben immer eine Höhe von 5 bis 10 Euro und können nur für Käufe und Ersteigertes auf eBay verwendet werden. Interessant sind auch die 10% Rabat-Gutscheine, die von eBay gerne verteilt werden, wenn man eine negative Bewertung, bei der Verkäufer-Bewertung, abgibt.

User, Käufer und Verkäufer auf eBay, die kein PayPal-Konto haben, müssen leider in die Röhre schauen und bekommen nie etwas spendiert. Ob das nun gerecht ist, oder nicht – eBay hat viel vertrauen verloren. Auch bei mir, und ich nutze eBay schon lange!

eBay rentiert sich für mich nur noch als Beschaffung von seltenen Ersatzteilen (Fahrrad-Schaltungen, Märklin-Raritäten) und für Computer-Zubehör (meistens Kabel und Controller-Karten). Der Rest ist nicht gerade uninteressant! Der Nachteil für mich ist die Undurchsichtigkeit von eBay-Teilnehmern bzw. anderen Nutzer, die nur noch mit Buchstabensalat angezeigt werden, aber sonst nichts über die weiteren Mitbietern zeigen. Auch das Gefühl, dass einige Mitmenschen schummeln, kann ich nicht ausschließen.

Deswegen gibt es zwei Methoden, wie ich auf eBay einkaufe und ersteige: Entweder zum Festpreis, oder ich beobachte einige Zeit (eine bis drei Wochen) bestimmte Produkte, die ich für interessant halte und dann steigere ich erst mit – aber nicht mit einem zu hohen Gebot.

Zurück zum Titel: Falls ihr einen PayPal-Gutschein bekommen habt, liest das Kleingedruckte. Wer keinen PayPal-Gutschein bekommen hat, kann sich damit trösten, dass ich erst meinen Ersten bekommen habe, seit vielen Jahren, und deswegen nicht unbedingt jetzt Geld ausgeben will!



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden