PayPal – Einführung von Bezahlung nach 30 Tagen

WirtschaftKommentieren

Mit PayPal bezahlenPayPal gehört zu den beliebtesten Bezahldiensten im Internet. Der Bezahldienst PayPal besitzt eine Banklizenz und bietet viele Arten von Bezahlmöglichkeiten zwischen B2C (Händler zu Kunden) an. Eine Neuerung ist die Einführung von Bezahlung nach 30 Tagen. Idealer Art an diesem Bezahlen sei die Übersicht im PayPal-System, die dem Kunden eine Klarheit der offenen Rechnungen bzw. Posten darstellen soll.

Die neue Möglichkeit zum Bezahlen von Einkäufe im Internet geht bis zu 1000 Euro. Wie bei Bezahlen in 14 Tagen besteht bei der neuen Möglichkeit das Bezahlen vor Ablauf der Frist zu bezahlen. Daher kann die Einführung von Bezahlung nach 30 Tagen als nur eine Erweiterung der Beizahlfrist angesehen werden.

Als Nutzer von PayPal verzichte ich gerne auf verlängerte Beizahlfristen

via PayPal



Dimito.de per RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2021 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden