Phishing Mails: Vorsicht vor falschen Mails von DHL Packstation

InternetKommentieren

Wieder einmal sind Phishing-Mails im Umlauf, die DHL Packstation Kunden ihre Daten abfragen wollen. Niemals sollte man auf diese Phishing-Mails antworten, oder seine Daten – besonders das Internet-Passwort zum Packstation-Profil, jemals einem weiter geben. DHL fragt nie nach dieses Daten!!!

Wer die Packstation von DHL nutzt, bekommt regelmäßig Mails von DHL über Neuheiten rund um die Packstation, und seinen Stand seiner Treue-Punkte, die man in Bücher-Gutscheine umwandeln kann.
LEIDER, sind wieder Phishing-Mails im Umlauf, die uns nach unseren Zugangsdaten zu unserem Packstation-Profil abfragen wollen. Die Täter von dieses Phishing-Mails brauchen die Daten, um unsere Profil so zu verändern, dass Sie mit unserer Adresse einkaufen zu können, und wir selber nicht mehr zugreifen können.

In der hier aufgezeigten Mail, wird man als Packstation-Kunde nach seinen Daten – besonders sein Internet-Passwort zum Packstation-Profil, gefragt. Wie man in der Mail lesen kann, wäre eine Verifizierung nötig.

Vorsicht vor falscher Mail von DHL Packstation

Als unerfahrener Leser dieser Mail könnte man darauf kommen, dass die Mail echt von DHL kommt. Beim sorgfältigen Lesen, sollte man als DHL-Kunde stutzig werden, dass man ohne seine Goldkarte an Pakete kommen kann. Das geht nicht, man muss immer seine Goldkarte und seinen PIN dabei haben, sonst bekommt man an den Packstationen keinen Zugang!

Hat man jetzt dummerweise doch diesen Link “meine-packstation.de/kunden/verifizieren.php” angeklickt, hat man noch die Chance, einen weitere Dummheit nicht zu begehen. Einfach keine Daten eingeben!

Vorsicht vor falscher Mail von DHL Packstation

In der Adresszeile von eurem Browser, hier mein Firefox, kann man eindeutig erkennen, dass die aufgerufene Seite der echten zu 98 Prozent ähnelnd, aber die Verifizierung eindeutig nach Russland geht!!!

Erste Hilfe, falls Ihr den Betrug nicht bemerkt habt

Fällt euch erst jetzt auf, dass die Mail mit der Überschrift “Systemumstellung Packstation!” ein Spam und Fake war und ihr dummerweise eure Daten preisgegeben habt, ist die Lösung sehr einfach:

Ihr könnt den DHL-Service, unter 01803 / 365365 ( 0,42 Euro pro Minute), anrufen und euch einen neuen Login erstellen lassen, oder auf den Seiten von DHL euren Login, unter Privatkunden -> Packstation -> Kundenlogin / Daten ändern, selber erneuern. Falls die zweite Möglichkeit nicht funktioniert, den DHL-Service anrufen und erklären was geschehen ist, um eure Packstation-Nummer sperren zu lassen.

Zum Schluss, die aktuelle Erklärung von DHL zu Phishing-Mails



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden