Robert Smith, so billig sind wir Blogger nicht

Internet, MeinungenKommentieren

Ich habe vor einigen Tagen über einen Robert Smith geschrieben. Heute bekam ich, und 49 andere Blogkollegen, von einer Hamburger Public-Unternehmen eine nette Mail (mit Absicht keinen Namen, sonst werde ich noch abgemahnt), die uns / mich Auffordert über Robert Smith und sein Unternehmen zu schreiben. Da dieses erwähnte Spam per Post leider nur wenig Inhalt, wie auch diese erwähnte Email, enthält, wissen wir immer noch nicht, was dieser Robert Smith verklickern will!?!

Deswegen sollen 50 Blogger aus Deutschland, und viele mehr aus anderen Ländern, erforschen und erahnen, was hinter Robert Smith und sein Unternehmen steckt. Dafür wird das Hamburger Public-Unternehmen uns Blogger weiter mit Emails mit weiteren Informationen zusenden bzw. zumüllen. Das Beste daran – das Ganze soll ein Spiel sein! Wer als erster herausgefunden hat, was das Ganze soll, bekommt einen Karton Champagner oder tonnenweise M&M’s – vielleicht!

Super…, toll…, ich werd verrückt…, die Blogoshäre ist aus dem häuschen!!!

Bitte.., was sollen wir damit anfangen? Wir haben noch Sondermüll von euch!

Erst ne Diskette, die keiner mehr braucht und doch nix drauf ist! Dann obendrein, wenn wir Kindergartenkinder alle schön brav mitgespielt haben, bekommt einer ne Kiste Champus oder Süßigkeiten.

Hey, für wie billig halten IHR uns Blogger eigentlich?

Zur Info, von AMD gab es Laptops!



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden