Blackbuntu: Das schwarze Ubuntu, Linux für die Sicherheit

Downloads, Linux / Ubuntu, Open SourceKommentieren

Blackbuntu ist eine Linux-Sicherheitsdistribution, die auf Ubuntu basiert. Diese schwarze Ausgabe kommt noch mit der grafische Oberfläche GNOME daher, bringt eine Fülle von Sicherheitstools mit – Metasplot-Frameworks 2 und 3, searchsploit, Passwort-Knacker und diverse WLAN-Werkzeuge, die manche Hacker erfreuen.

Das schwarze Ubuntu, Linux für die Sicherheit: Blackbuntu

Da Blackbuntu auf Ubuntu basiert, sind alle Anwendungen und Programm, die man auf Ubuntu findet, auch auf dieser schwarzen Distribution zu finden. Es sind sogar die bekannten Games vorhanden, sowie OpenOffice, Firefox, Thunderbird und VLC Media Player.

Wie bei Ubuntu üblich, können unzählige weitere Anwendungen und Programme durch den Ubuntu Software Center hinzugefügt, entfernt und aktualisiert werden.

Das schwarze Ubuntu, Linux für die Sicherheit: Blackbuntu

Nach meinem Eindruck, handelt es sich wirklich um das originale Ubuntu, dass noch Hunderte von Sicherheitstools hinzugefügt bekommen hat, basierend auf Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat und noch nicht auf Ubuntu 11.04 Natty Narwhal, was sich hoffentlich bald ändern wird, durch die Entwickler von Blackbuntu.

Blackbuntu kann als Installation und Live-CD genutzt werden, wie bei Ubuntu. Der Download von 3,6 GB ist wesentlich größer, als gewohnt, da die beigefügten Sicherheitstools die Masse an Daten ausmachen.

Download: Blackbuntu 0.3

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden