cXtreme spielt Spassverkäufer

ShoppingKommentieren

cXtreme, die Tochter von Conrad Electronic, spielt in ihrem Online-Shop den Spaßverkäufer, im Moment. Es handelt sich hierbei um ein Fernseher der Marke LG, was es anscheinend für 0 Euro zu haben ist, zuzüglich der Versandkosten.

Da es sich dabei um einen Preisfehler handelt, sollte jedem Menschen und Kunden mit gesundem Verstand auffallen. Deswegen werden die Kunden von cXtreme sicher kein Null-Euro-Produkt nach Hause geliefert bekommen, sondern ein neues Angebot per Telefon oder eMail, worin sich cXtreme wegen dem Preisfehler entschuldigen wird – ein Blick in die AGB vom Shop klärt die Frage schon vor der Bestellung!

Ein Vorteil für cXtreme hat es trotzdem, man ist wieder in aller Munde und wird auf fast allen Gutschein-Blogs erwähnt. Ob es sich damit nicht doch um eine Marketing-Aktion handelt, wäre jetzt eine interessante Frage :D.



Dimito.de per RSS-Feed

Kommentare:

  1. Didi sagt:

    Die Preisauszeichnung ist eh kein bindendes Angebot sondern nur die Einladung zur Abgabe eines solchen, das wiederum angenommen werden muss. In jedem Fall würde es sich abgesehen davon bei der Falschauszeichnung um einen Anfechtungsgrund handeln. Ganz schlecht Karten.

  2. Chris sagt:

    Ist das eine Dumping Marke weil der blaue Klaus sonst zu teuer ist?

    Aber der Asus EeePC 1005PE kostet z.B. bei beiden 299 Euro.

  3. Martin sagt:

    cXtreme sollte mal ein spezieller Computershop werden, wenn ich richtig weiß…. Ja die Preise sind bei beiden gleicht und auch die AGBs…

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden