Der Diebstahl unter Bloggern

MeinungenKommentieren

Als ich das Bloggen anfing, da war es Sitte, dass man immer am Ende oder auch mitten im Beitrag einen Link setzte, zu der Seite und Blog, wo man das Thema oder die Idee zu einem Beitrag her hat. Ich selber habe diese Sitte immer befolgt und mache das auch heute so.

Mein Verhalten kein “via Blog xxx” zu setzten hat sich nicht geändert, aber ich gebe zu, dass ich dann über das Thema oder auch Idee nicht mehr schreibe! Das hat den einfachen Grund, dass viele Blogger bei anderen das Thema klauen und dann die Sitte nicht befolgen und sich auf ihren Blogs so präsentieren, dass sie von ganz alleine auf den Beitrag für ihren Blog gekommen sind.

Bisher war ich diesen Diebstahl nur von der Gruppe der Geld-Blogger gewohnt – wobei zugeben muss, dass diese Blogger mit Ihrer Art und Weise sehr erfolgreich sind und von Nicht-Blogger sehr gelobt werden. Jetzt aber fällt mir diese Art und Weise auch von Nicht-Geld-Bloggern immer mehr auf – besondern bei Neu-Bloggern und der Gruppe von 16 bis 25 Jährigen.

Es kann ja auch daran liegen, dass einige Blogger ihren Blog als Selbstdarstellung brauchen! Was man oft daran erkennt, dass Sie ganz offen über ihre Bedürfnisse und Können schreiben. Das kann jeder machen, wie er es möchte!

Wie auch immer, wenn man über 400 Blogs im Feed-Reader hat, da fallen einem “Der Diebstahl unter Bloggern” ganz schön auf – besonders bei Themen, die am Anfang vom Erst-Blogger viel Arbeit abverlangt.

P.S. Langsam kann ich die Verbände des Urheberschutz gut verstehen, warum die auch zu Mitteln der Abmahnung greifen. Die Kultur des Kopieren gab es schon immer, aber zu meiner Zeit – als ich mit Computer anfing, hatten wir noch eine Achtung vor der Kopie!



Dimito.de per RSS-Feed

Kommentare:

  1. Markus sagt:

    Also wird kopiert… Idee, Artikel, Grafiken… Oft wird auch ein Artikel gefunden, überarbeitet und auf eine anderen Quelle hingewiesen als die wo man den Artikel fand. Nachvollziehen kann ich das nicht, aber egal. Da sollte man allerdings drauf achten das man nicht die selben Schreibfehler übernimmt.

  2. Jeffrey sagt:

    Ich kann das genau wie du nicht nachvollziehen, denn das Verlinken ist ja schlussendlich der grundsätzliche Sinn von Blogs.

    Egal was man macht, Quellen-Angaben gehören meiner Meinung nach immmer dazu!

  3. Andreas sagt:

    So was geht gar nicht. Wenn man bei jemand anderem Inspiration findet, dann soll man das auch im eigenen Beitrag in irgendeiner Form erwähnen und auf den Ursprung verlinken. Das gehört für mich einfach zur Bloggeretiquette.

    Außerdem ist es gut für die Vernetzung – für beide Seiten – und die Leser haben zu 99% einen Mehrwert durch ergänzende Informationen.

  4. Bjoern sagt:

    Hatte mir schon Sorgen gemacht weil das Thema für mich so wichtig war, obwohl ich in dem Sinne kein richtiger Blogger bin. Meine So mit selbst-gebastelten Hintergrund und eigener Note. Jedenfalls sind die Sachen die man findet auch irgendwo “Original” dabei sollte man es auch lassen und immer schön brav 😉 die Wahrheit sagen!!

  5. Rai sagt:

    Yeap. Die klauen manchmal wie die Raben.
    Und immer wieder sind es Fotos die auch noch per Hotlink
    eingebunden werden.
    Und du wunderst dich dann, wieso habe ich so viel Traffic
    von einem “Kindergarten-forum”.
    Das belastet die nicht einmal wenn du einen Stempel mit deiner Domain auf dem Foto angebracht hast.
    Ich habe aber gute Erfahrungen damit gemacht, bei den Kidsportalen den Verantwortlichen im Impressum anzumailen und
    geschrieben, dass ich meine Urheberrechte geltend mache.

    Wenn jemand fair anfragt, kann er jederzeit ein Foto haben. Aber nicht per Hotlink einfach so einbinden.

  6. Crazy Girl sagt:

    Wenn einer nur das Thema klaut, hat das mit dem Urheberrecht nichts zu tun. Dafür muss schon Wort für Wort das gleiche da stehen und da würde ich mich Verlinkung hin und her, immer drüber aufregen 😉
    Aber trotzdem ist es nicht nett, einfach das Thema zu klauen und nicht zu linken. Eigentlich sollte die Verlinkung in der Blogosphäre Gang und Gebe sein, ist sie aber nicht. Linkgeiz pur! Mir fallen in letzter Zeit auch so einige in meinem Feedreader auf, die das mit meinen Artikeln gerne immer mal wieder machen. Aber die fallen auch anderen auf … und damit … erfolgreich werden die nicht damit 😉

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Adobe Air, Tools für Texter, via-link, Docks

    […] Software oder was auch immer gestoßen bin.Martin hat zu diesem Thema gerade wieder einen Beitrag geschrieben, da ihm vermehrt auffällt, dass bei Blog-Beiträgen häufig Quellen fehlen:Jetzt aber […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden