Downloadmanager, Captcha Geschichten und Happy Hours bei Rapidshare

InternetKommentieren

Rapidshare - LogoRapidshare ist der bekannteste Sharehoster, One-Click-Hoster oder Filehoster im deutschem Sprachraum. Mit Rapidshare kann man Dateien öffentlich machen, ohne dafür einen eigenen Server zu verwenden.

Rapidshare refinanziert seinen Service durch Werbung und Premium-Accounts.

Captcha Geschichten mit Hund und Katze

Captcha werden als Spamschutz und bei Rapidshare als Verlink-Schutz eingesetzt. Ein Premium-Account lässt die Captchas umgehen, denn Rapidshare muss refinanziert werden. Mit Tools wie RS-Downloader oder Cryptload benötigt man keine Accounts bei Rapidshare, wenn man mehrer Dateien hintereinander herunterladen möchte.

Rapidshare - Screenshot

Da Rapidshare gegen die genanten Downloader ist, denn diese zertören das Geschäftsmodell mit Premium-Accounts, lässt sich Rapidshare öfters neue Techniken mit ihren Captchas einfallen. Diesmal was mit Hunden und Katzen. Vorher musste man immer 4 Zeichen in das Eingabefeld zum Starten der des Download eingeben. Jetzt werden 8 Zeichen angezeigt, wo aber noch Symbole mit Hunden und Katzen hinzugekommen sind. Es müssen nur 4 Zeichen von den 8 eingeben werden, wo eines der beiden Tiere abgebildet werden und schon startet der Download wie bekannt.

Happy Hours

Happy Hours gibt es bei Rapidshare öfters. Immer dann, wenn es Änderungen oder Neuerungen gibt. Wie auch jetzt. Ab 0 Uhr Mitternacht werden die Captchas ausgeblendet und direktes Downloaden ist möglich, ohne Wartezeit und Eingabe der richten Werte der Captchas. In der Regel werden bei Happy Hours die Captchas bei Free-Usern abgeschaltet. Dann können Dateien nacheinander heruntergeladen werden, die auf den Servern von Rapidshare liegen.

Rechtlichte Aspekte von Rapidshare und den genanten Downloadmanager

Rapidshare ist in der Kritik, weil es die Verbreitung von urhebergeschützten Medien unterstützt. Dies sollen Gerichte entscheiden, meiner Meinung nach. Auch die Verwendung von den genannten Downloader sollen im Streitfall Gerichte klären und nicht wir User. Solange Tauschbörsen wie Emule, Tourrents und Co in Deutschland erlaubt sind, ist auch Rapidsahre erlaubt.

Ich bin der Meinung, dass es darauf ankommt, was für Daten getauscht werden. Es gibt Vieles, was nicht Urhebergeschützt ist – siehe OpenSource und Freeware. Von privaten Daten abgesehen, dass muss jeder selber Entscheiden.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden