EU-Kommission – Letzte Zeitumstellen 2019?

Medien, Meinungen, WirtschaftKommentieren

EU-Kommission – Letzte Zeitumstellen 2019Die EU-Kommission hat es eilig beim Thema Zeitumstellung. Kaum ist die Umfrage zur Zeitumstellung beendet, schon machen sich die EU-Bürokraten an das Thema und planen die neue Zukunft, wann und wie die Uhren in Europa zu laufen haben. In Deutschland würde die neue Zeit bedeuten, dass ein Großteil unserer Schulkinder tief in der Nacht aufwachen, und den Weg in die Schule gehen, müssen. Warum?

Logisch, um den Menschen, die viel Freizeit besitzen, den Tag zu verlängern – nach meiner Meinung. Laut dem Ergebnis der Umfrage der EU-Kommission zum Thema Zeitumstellung soll die Sommerzeit, die Zeit sein, die sich die Mehrheit der spontanen Teilnehmer an der Umfrage wünschen. Ist die Umfrage und die Ergebnisse repräsentativ? Nein! Die Teilnehmer der Umfrage sind keine Abbildung der Bürger der EU.

Würde die Sommerzeit die gültige, künftige Zeit, würde morgens später hell und abends eine Stunde später dunkler. Anscheinend mögen viele Menschen ohne Tageslicht aufstehen. Ich kann mir das nicht vorstellen, da ein Biorhythmus – meiner Meinung, mit Tageslicht funktioniert. Bei Schulkindern kann man den Biorhythmus sehr gut beobachten. Im Winter – bekommt man die Kinder nicht aus dem Bett, weil es draußen dunkel ist. Im Sommer, wenn die Sonne aufgeht oder hell ist, läuft das “Aufwachen” viel besser.

Nun, wie es auch kommt, mit der neuen Zeit, recht wird man es keinem machen können!

via tagesschau



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden