Firefox Browser ohne RSS-Reader

Internet, Linux / Ubuntu, Open Source, WindowsKommentieren

Firefox Browser ohne RSS-ReaderEin RSS-Reader im Browser kann überflüssig sein, das meint auch Mozilla. Die Entwickler vom Firefox Browser haben sich dazu entschieden, in künftigen Versionen vom Firefox, den RSS-Reader zu entfernen. Diese Veränderung kommt mit der Version 63 oder 64, die im September oder Oktober erscheinen sollen.

Gleichzeitig mit dem Entfernen vom RSS-Reader im Firefox Browser, fallen auch die Dynamischen Lesezeichen, auch als Live Bookmarks bezeichnet, weg. Hiermit war es möglich, RSS-Feeds zu abonnieren und diese als Lesezeichen in einem Odner in der Lesezeichen-Liste (Bookmark-Liste) zu speicher und verfolgen.

Grund für diese Veränderung im Firefox Browser seien die Nutzer, keine 0,1 Prozent der Nutzer von Firefox nutzen den RSS-Reader im Browser, schreibt heise. Alternativen von RSS-Reader für die wenigen Nutzer gibt es viele im Netz zu finden, eine davon ist Thunderbird.



Dimito.de per RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden