Fritzdect 400 – Funktaster von AVM

Computer / Hardware, Internet, SoftwareKommentieren

Fritzdect 400AVM erweitert seine Smart-Home-Produkte um einen Funktaster. Mit Fritzdect 400 lassen sich Fritzdect 200 und 210 mit Knopfdruck kabellos schalten.

Damit lassen sich die smarten Steckdosen, auch ohne eine FritzBox oder App auf Smartphones, schalten. Dadurch können, mit dem neuen Produkt von AVM, eine Vielzahl von Endgeräte an Steckdosen smart schalten lassen.

Der Funktaster Fritzdect 400 arbeitet mit dem Funkstandard Dect ULE und kommuniziert mit allen FritzBox’en, die ein Dect-Modul integriert haben und über mindestens FritzOS 7.01 verfügen. Nutzer dieser FritzBox’en können kinderleicht die Zuordnung und Steuerung zwischen Fritzdect 400 und Fritzdect 200 und 210 im FritzOS regeln.

Bisher musste die Steuerung von Fritzdect 200 und 210 über das FritzOS, Smartphones oder FritzFon erfolgen. Der Fritzdect 400 ist 52x52x24mm klein und lässt sich mit Hilfe eines bekannten Produkts von Tesa an Wänden und glatten Oberflächen befestigen.
Der neue Funktaster Fritzdect 400 soll in den nächsten Tagen für rund 35 Euro (OVP) in den Handel kommen.

via AVM



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden