Mozilla Thunderbird 60

Linux / Ubuntu, Open Source, WindowsKommentieren

Mozilla Thunderbird 60Von Version 52 auf 60. Damit folgt der freie Mail-Client Thunderbird dem Firefox Browser in der Versionsnummer und bringt einiges an Updates in der Sicherheit und in den Funktionen mit. Das Update von Thunderbird 52 auf die neue, aktuelle Version muss manuell durchgeführt werden, mit der Installationsroutine von Thunderbird 60.

Im ersten Augenblick, beim Wechsel auf Thunderbird 60, fällt das neue Design einem auf. Aus den runden Tabs sind Eckige geworden und die Titelleiste lässt sich nun – auf Wunsch ausblenden. Die Standard-Themes von Thunderbird sind überarbeitet. Auch überarbeitet ist das Thunderbird-Logo, es ähnelt dem vom Firefox Browser, vom Design-Schema.

Leider schaltet Thunderbird einen Teil von Addons aus, die nicht mehr kompatible mit Thunderbird 60 sein sollen. Die Blockierung lässt sich unter about:config in der Zeile “extensions.strictCompatibility” mit Wechsel auf “false” deaktivieren, wie auch schon unter dem Firefox Browser möglich.

Um den manuellen Wechsel auf Thunderbird durchzuführen. Thunderbird beenden. Danach die Installationsroutine durch Doppelklick auf die Thunderbird-60-Datei starten. Nach dem Abschluss der Installation einfach Thunderbird starten, wie gewohnt. Die Verknüpfung von Daten und Mail-Adressen sollten gewohnt vorhanden sein.

Zu letzt, Windows XP wird fortan nicht mehr unterstützt. Also ab Windows 7 bis Windows 10. Linux sowieso und auch andere Betriebssysteme, wie MacOS.

Download: Thunderbird 60



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden