Welche Lüfter für die PC-Kühlung?

Computer / HardwareKommentieren

Welche Lüfter für die PC-KühlungWer einen PC im Handel kauft, der muss sich in der Regel wenig Gedanken um die Lüftung machen. Die Hersteller statten ihre Geräte mit einer entsprechend dimensionierten Lüfterleistung aus. Wenn man allerdings einen PC selbst zusammenbaut oder modifiziert, sollte der PC-Kühlung größere Beachtung zukommen. Eine optimale Kühlung ist für den Betrieb eines Rechners unabdingbar.

Welche Bauteile verursachen am meisten Abwärme?

Um die Leistung heutiger PCs zu erreichen, haben die Hersteller im Laufe der Zeit immer mehr Transistoren in die Computerchips verbaut. Diese Transistoren steuern die elektrische Spannung und erzeugen Wärme. Je mehr Transistoren sich dabei im Chip befinden, desto mehr erwärmt sich der Prozessor. Dabei muss man bedenken, dass bei heutigen Prozessoren Millionen von elektrischen Leitungen sehr dicht beieinander liegen, was dementsprechend mehr Abwärme verursacht als bei Prozessoren älterer Generationen. Neben dem Prozessor ist die Grafikkarte eines Rechners die Komponente, die den größten Anteil an der Hitzeentwicklung eines PCs hat. Vor allem leistungsstarke Karten, wie sie in Gaming-PCs oder Systemen für aufwändige Rechenleistungen verbaut werden, verursachen beim Betrieb viel Abwärme. Oftmals ist es sogar so, dass High-End-Grafikkarten über eigene aktive Kühlung verfügen, um der entstehenden Abwärme Herr zu werden. Auch die Festplatte kann unter Umständen mit einem Lüfter gekühlt werden. Darüber hinaus kann es sein, dass auch einige Bauteile auf dem Mainboard gekühlt werden müssen. Hier kommt in der Regel aber kein Lüfter, sondern Kühlrippen zum Einsatz, die die Bauteile passiv vor einer Überhitzung schützen. Nicht zu vergessen sei selbstverständlich das Netzteil, welches über eine eigene Lüftung verfügt.

Was für Lüfter gibt es?

Je nach System, verbauten Komponenten und eigenem Anspruch steht einem eine Reihe unterschiedlicher Lüfter zur Kühlung zur Verfügung. Allen gemeinsam ist, dass es sich dabei stets um 230V Lüfter handelt, welche an die interne Stromversorgung bequem angeschlossen werden können.

Boxed-Lüfter
Sogenannte Boxed-Lüfter werden hauptsächlich zur Kühlung von Prozessoren eingesetzt. Dabei werden sie unter Zuhilfenahme einer Wärmeleitpaste auf dem Sockel des Prozessors befestigt. Je nachdem, wie leistungsfähig der Prozessor ist, können dabei unterschiedliche Lüfter-Typen eingesetzt werden. Bei hohen Ansprüchen empfiehlt sich ein dementsprechend größer dimensionierter Lüfter mit mehr Leistung.

Grafikkarten-Lüfter
Leistungsstarke Grafikkarten werden in der Regel vom Hersteller mit einem passenden Lüfter ausgestattet. Dieser sitzt meistens offen auf der Platine und benötigt je nach Leistung eine zusätzliche Stromversorgung.

Festplattenkühlung
Wenn eine Festplatte stark beansprucht wird, etwa bei intensiven Kopiervorgängen oder Datenbanknutzung, kann es sein, dass sie eine zusätzliche Kühlung benötigt. Dazu stehet eine Reihe unterschiedlicher Lüfter-Typen zur Verfügung, einfache Varianten werden dabei direkt an die Unterseite der Festplatte montiert.

Netzteilkühlung
Der Lüfter des Netzteils ist in den meisten Fällen direkt in diesem verbaut und somit nicht direkt einsehbar. Neben der Funktion zum Kühlen des Netzteils sorgt der Netzteillüfter zusätzlich für die Luftzirkulation innerhalb des Gehäuses.

Gehäusekühlung
Um die Luft innerhalb des Gehäuses zusätzlich zu kühlen, ist es möglich, eine Gehäusekühlung einzubauen. Diese wird oft in den Seiten des Gehäuses untergebracht. Dabei zieht ein Lüfter die Luft von außen in das Gehäuse hinein und ein zweiter Lüfter auf der gegenüberliegenden Seite führt warme Luft ab.

Welche und wie viele Lüfter man in einem System verbaut, das hängt immer von der jeweiligen Konfiguration ab. Es ist daher wichtig, die Lüfter-Dimensionierung des Systems genau zu ermitteln, wenn man sich an Selbstbau eines Rechners macht oder seinen Rechner mit neuen Komponenten aufrüsten möchte.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden