Windows Server 2019, Exchange Server 2019 bringen Neuerungen

Software, WindowsKommentieren

Windows Server 2019 und Exchange Server 2019 bringen einige Neuerungen mit sich. Im Moment bietet Microsoft Windows Server in Vorversion als Datacenter-, Standard- und Essentials-Varianten an.

Einen Einblick lässt sich mit diesen Varianten als Vorversion schon jetzt nehmen. Zu Bedenken gibt es, den Focus der Neuerungen haben Funktionen für Rechenzentren und nicht Privatanwender. Die Zeiten von Microsoft Windows Home Server sind leider vorbei.

Mit System Insights bekommt Windows Server 2019 und Exchange Server 2019 neue Monitoring und Anaylse-Tools, die auch Daten zur Stabilität und Leistung vom System darstellen und analysieren. Ein neues Admin-Center lässt sich im Browser anzeigen und soll die Systemverwaltung vereinfachen. Leider bietet es nur wenige Einstellungen für den Server an.

Interessant ist der verbesserte Containerbetrieb. Mit Windows System for Linux, kurz WSL, lassen sich Linux im Container betreiben, ohne ein VM zu nutzen. Ebenso wurde die Arbeit zwischen Lokalen Windows Servern und den Azure-Clouds verbessert.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden