FileZilla 3.0 Final erschienen – freier FTP-Client

Open SourceKommentieren

Heute war es soweit. Nach langer beta-Zeit erschien heute die finale Version von FileZilla 3.0.0. FileZilla ist ein einfacher, guter und funktionsreicher FTP-Client in der Machart eines MS Explorers bzw. Dateimanagers. Das lokale Dateisystem und das des FTP-Servers werden übersichtlich nebeneinander dargestellt. Somit lassen sich Dateien per drag’n drop übertragen und bearbeiten. FileZilla bringt alles mit, was an ftp-Möglichkeiten gebraucht wird.

  • Einfache Handhabung
  • FTP, FTP über SSL/TLS (FTPS) und SSH File Transfer Protocol (SFTP)
  • Läuft auf Windows, Linux, BSD, OSX und weiteren Systemen
  • Vorhanden in vielen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, usw.)
  • Unterstützung von Übertragungen großer Dateien >4GB
  • Leistungsfähiger Datei-/Seiten-Manager
  • Drag’n drop Bedienung
  • Konfigurierbare Speed Limits
  • Datei-Names-Filter
  • Einfache Netzkonfiguration durch Wizard’s

Die Umgewöhnung von Filzilla 2.2.x auf 3.0 ist fließend und man findet sich schnell zu recht. Am auffälligsten ist der geänderte Aufbau des Datei-/Seiten-Managers.

Info / Download



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2018 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden