Pagerank: Ihr armen SEO’ler, ihr werdet noch blind

MeinungenKommentieren

Da denkt man, jetzt kommt das Sommerloch in der deutschen Blogosphäre und schon ist es vorbei mit der Ruhe. Matt Cutts bloggt über ein Pagerank-Update und schon stürmen SEO’ler los – setzten sich an ihre Compi und rubbeln checken drauf los, als gäbe es kein Morgen – in der Hoffnung auf Verbesserung ihres Pageranks.

Ich als alter Blogger, lass mich von so einer Panik nicht mehr anstecken und probiere es mit Gemütlichkeit – mache Urlaub auf Balkonien. Dabei beobachte ich unfreiwillig, den täglichen Frauenverschleiß einen Teenagers (17 Jahre), der “Kevin allein zu Hause” spielen darf, weil seine Eltern im Urlaub sind. Er hat sicherlich mehr Spaß, als so mancher SEO’ler im Moment.

Auch sehe ich schon die Euro-Zeichen in manchen Augen von Webseitenbetreibern, die bald ihren neuen, gestiegenen Pagerank vergolden lassen! Seid nur vorsichtig, auch der Pagerank kann fallen!

So noch ein Gesundheitstipp an SEO’ler: Denkt immer daran, nicht zuviel rubbeln, davon kann man blind werden – in doppelter Hinsicht. Und, bitte…, macht die Tastaturen wieder sauber, wenn ihr öffentliche Computer (Uni, Bücherei, Schulen, Cafés usw.) nutzt. Die Putzfrauen danken euch sicher!

Ach ja, blaugefärbte Eiswürfel im Kühlschrank sollen auch helfen, hab ich gehört 😉

Schönes Wochenende!



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden