Umweltbundesamt warnt vor Energiesparlampen

MedienKommentieren

Umweltbundesamt warnt vor EnergiesparlampenEnergiesparlampen werden immer beliebter und verdrängen die klassische Glühlampe immer mehr, dank der Förderung des Glühlampen-Verbots. Das eine Energiesparlampen zwar hilft beim Energie sparen, ist bekannt unter den Konsumenten.

Neu ist anscheinend, dass Energiesparlampen giftige Bestandteile enthalten, die für den Menschen gefährlich sind. Deswegen warnt das Umweltbundesamt nun vor den Giften in Öko-Leuchten, was eigentlich schon bekannt sein sollte.

Neben den elektrotechnischen Komponenten einer Energiesparlampe, ist giftiges Quecksilber in vielen der Energiesparlampen im Handel enthalten. Das Umweltbundesamt warnt nun vor den Gefahren, falls den Konsumenten eine Energiesparlampe zu Bruch geht.

Dem Umweltbundesamt ist diese Gefahr und Tatsache über Energiesparlampen erst jetzt durch einen Test von zwei Energiesparlampen-Typen aufgefallen und gibt gleichzeitig einen Rat, dass man Energiesparlampen mit Bruchsicherung kaufen sollte. Dies kann man als Konsument auch ohne Probleme erkennen!

Dumm nur, wenn man die Geschichte und Entwicklung von Energiesparlampen verfolgt hat, oder sich über diese Energiesparer informiert, sollte es einen schnell klar werden, dass Energiesparlampen in den Sondermüll gehören. Diese Tatsache ist so alt, wie die Energiesparlampen selber. Der Grund war und ist Quecksilber!



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden