Playmobil 70548 – Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 als Spielzeug

Medien, WeltKommentieren

Star Trek Enterprise von PlaymobilStar Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt von Playmobil bald in den Handel. Mit Playmobil 70548 kommt ein Modell in der Länge von über einem Meter, mit dm wichtigsten Personen der Serie – Spock und Co, inklusive Chef-Ingenieur Scotty. Bespielt kann das Raumschiff auf der Brücke und für Scotty gibt es einen Maschinenraum. Dazu gibt es ausgiebige Beleuchtung und ein hoher Preis.

Vor zwei Tagen gab es eine News in der amerikanischen Star-Trek-Community, die mich an einen April-Scherz erinnerte. Der renommierte, deutsche Hersteller mit dem Namen Playmobil, welches für mich das beste Kinderspielzeug herstellt, darf Star Trek bauen.

Größtes Playmobil-Modell aller Zeiten?

Laut unterschiedlichen Quellen handelt es sich um die klassische Enterprise NCC-1701 aus der ersten TV-Serien mit Kirk, Spock und Chef-Ingenieur Scott. Das Modell soll 107cm lang und 46 cm breit sein und müsste bis dato das größte Spielzeug-Modell von Playmobil sein, nach meiner Meinung, welches es überhaupt gibt. Das Modell kann stehend bespielt werden oder kann der Sammler auch aufhängen.

Playmobil 70548 - Enterprise

Bespielen lassen sich die Brücke mit allen wichtigen Crew-Mitgliedern – McCoy, Chekov, Uhura, Sulu, Kirk, Spock und Chef-Ingenieur Scott, letzterer mein Favorit. Der Maschinenraum ist ebenfalls bespielbar. Besondere Clou der Playmobil-Enterprise ist die Beleuchtung bzw. Lichtinstallation, von Gondeln, Positionsleuchten und schiffsweiten Lichtdekoration.

Playmobil 70548 - Beleuchtung

Das größte Modell von Playmobil hat seinen Preis – auf dem US-Markt könnte es rund 500 US-Dollar kosten. Ob die Enterprise NCC-1701 auf dem deutschen Markt kommt – will ich nicht behaupten, da es viele Modelle bzw. Spielzeuge (Autos, Trucks, Polizei, etc.) von Playmobil gibt, die für den amerikanischen Markt angepasst oder entwickelt werden. Playmobil Deutschland selbst, äußerte sich diplomatisch.

Playmobil 70548 - Rückseite von Karton

Bei 500 Euro für Playmobil 70548 – Enterprise NCC-1701, muss ich passen! Ich könnte mir einen realen Preis von rund 200 Euro vorstellen, im Vergleich zu vielen Piratenschiffen in der Vergangenheit von Playmobil.

Kein Star Trek Fan? Playmobil hat auch für euch etwas!

Und jetzt für alle Playmobil-Fäns oder die noch es werden wollen: Neben der Enterprise NCC-1701 (Playmobil 70548) wird es für Kinder der 80ziger einen schwarzen GMC-Van (Playmobil 70750), und für die besonderen englischen Film-Liebhaber einen DB5 (Playmobil 70578) geben, ab Oktober 2021.



Dimito.de per RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2021 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden