Blogger: Ahnung von Webdesign?

17.01.2008Webdesign

Oliver Vogel hat auf Webbloggers die Frage gestellt, inwiefern sich Blogger mit dem Thema Webdesign beschäftigen und ob diese überhaupt Ahnung davon haben. Dazu fünf Fragen, die ich gerne beantwortet:

1. Wie wichtig ist euch das Design eures Blogs?

Hat einen hohen Stellenwert. Ein gutes Desgin hat einen Wiedererkennungs-Effekt.

2. Was für Erfahrungen habt ihr mit Webdesign?

Für mich hat es immer gereicht. Habe ich einige Themes und Seiten in HTML geschrieben, in den letzten Jahren.

3. Habt ihr euer Theme selber erstellt oder benutzt ihr ein free/gekauftes?

Immer free! Für eigene WordPress-Themes habe ich eine Vorlage genommen und diese dann angepasst. Im Moment schreibt ich ein eigenen Theme für mein Blog. HTML- und CSS-Kenntnisse sind von Vorteil *g*

4. Habt ihr selber Programme wie Photoshop, Fireworks oder GIMP?

Gimp, Notepade++, WebCraft und ältere Version von Dreamwaver.

5. Beherrscht ihr CSS? (Wenn ja, wie viel Erfahrung habt ihr damit.)

Ja und Nein: Einfache Elemente kann ich Freihand schreiben. Bei Elemente, die man nicht oft benutzt, muss ich nachlesen. Achte auch auf W3C-validen XHTML und CSS – soweit man bei WordPress davon reden kann *g*



Blog-Zukunft 2008

17.01.2008Internet, Open Source, Webdesign, Wordpress

Das neue Jahr ist 2 Wochen alt. In den letzten Tagen habe ich mir einige Gedanken darum gemacht, wie sich dieser Blog entwickeln soll. Mittlerweile ist die deutsche Bloglandschaft stetig am wachsen, wobei auch die Profitgier einiger Mitblogger. Darüber kann sicher diskutiert werden.

Veränderungen sind stetig im Leben – so auch für DimidoBlog

theme-vorschlag - skizzeVor drei Jahren ist dieser Blog mit dem Thema Open Source gestartet. Dann später zu Heinrichs Weblog umbenannt und seit Dezember 2006 als DimidoBlog bekannt. Das Thema Open Source ist in den letzten Monaten etwas zu kurz geraten. Dies ist nicht schlimm, aber ich möchte Open Source wieder mehr in den Mittelpunkt – in Partnerschaft mit den anderen interessanten Themengebieten, stellen.

Ferner würde ich gerne täglich 5 bis 6 Beiträge schreiben zu meinen Themen, was dank meines Studiums und Zeitmangel nicht geht. Folglich bleibt es bei der jetzigen Zahl an regelmäßigen neuen Beiträgen.

In den nächsten Wochen wird sich hier Einiges verändern. Der Blog wird weiter betrieben und Verbesserungen wird es geben. Hinzu kommt ein kleines oder mittleres CMS, was sich mit den unterschiedlichsten Programmen aus der Open Source und Freeware-Bereichen beschäftigt.

Für diese Veränderungen muss ein neues Theme her, was von mir selbst geschrieben wird. Ich habe einige Themes in HTML geschrieben und denke, ich kann auch eins für WordPress schreiben. Habe einige Skizzen gemacht und werde bald die Programmierung meines Favoriten beginnen. Ziel sol auch sein, dass sich ein Wiedererkennungseffekt einstellt, durch das Theme.

Zum Abschluss: Mit der neuen Kategorie Webdesign werde ich von einige Programmen, Tools, Gadgets und Erfahrungen berichten.



Sammlungen von kostenlosen Icons

04.01.2008Webdesign

Wenn ich schon beim Thema kostenlose Fotos bin, dann möchte ich gerne auf die schicke Sammlung von verschiedenen Icons hinweisen, die auf den Seiten von Specky Boy zu finden sind. Icons sind die berühmten Bildchen, die unabhängig verschiedener Sprachen auf der Welt verstanden werden. Wie heißt es doch: “Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.”

Bei dieser Sammlung müsste für jedem was dabei sein, um passende Icons für sein Theme zu finden.

via mmyNews



Quellen und Sammlungen von kostenlosen Fotos

03.01.2008Internet, Webdesign

Fotos sind der Abmahngrund Nr.1 im Internet! Egal welche Sparte von Internetseiten – ich sag nur Brötchen – wurden schon von raffgierigen Rechtsverdrehern abgemahnt.

Eine Lösung gegen Urheberrechte zu verstoßen, sind freie Foto-Sammlungen, wo man Fotos findet, die man frei verwenden kann. Eine Liste von 103 Quellen für kostenlose Fotos hat Malte Landwehr zusammengestellt.

Hinweis: Auch wenn diese Fotosmmlungen alle kostenlos sind, unterstehen diese doch einigen Urheberrechten, die beachtet werden sollten, wenn man Fotos von diesen unterschiedlichen Seiten bzw. Sammlungen verwendet. Schaut einfach den AGB bzw. Nutzungsbedingungen nach.



Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger

28.11.2007Webdesign

Für alle die sich gefragt haben, was SEO ist, und wie es funktioniert, habe ich ein nettes SEO-Einsteiger-Tutorial, als PDF-File, auf sistrix gefunden. Es hat 61 Seiten und ist für den Einsteiger geeignet, um sich mit der Materie SEO zu beschäftigen.



Facelifting für DimidoBlog

03.09.2007Webdesign

Heute habe ich mir die Zeit genommen und einige Bugs im Theme und in WordPress behoben. Dazu weitere Änderungen im Design und Funktion.

Die wichtigsten Punkte waren die Trennung von Trackbacks und Kommentaren und die Einführung weitere Feeds. Wie zu alten Zeiten mit Thingamablog, gibt es jetzt für jede Kategorie ihren eigenen Feed, sodass Leser und Abonnenten auch nur einen Kategorien-Feed abonnieren können, wenn ihnen nur ein Bereich bzw. Themenfeld meiner Themen interessiert.

Außer den bekannten Probleme mit dem Internet Explorer, wäre komisch gewesen, wenn es nicht so wäre, sind alle mir bekannten Bugs und Fehler behoben worden.

Beim nächsten Mal, gibt es ein neues Theme! Irgendwie wird es mir zu bunt 😉



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2020 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden