Wegen Twitter hat Johannes B. Kerner kein Humor

MedienKommentieren

Der Super-Moderator und Talker Johannes Baptist Kerner vom ZDF regt sich über Twitter auf. Mitten in seiner Sendung “Kerner” vom 22.09.2009 zeigt Kerner der Welt sein Twitter-Profil, was angeblich nicht von Ihm ist.  Schaut erstmal selber:

Nun ja, zu Twitter kann man unterschiedliche Meinungen haben. Ich selber hatte zufällig ins ZDF hineingezapt, genau in diesem Moment zückte Kerner sein Notebook heraus. Ich reg mich nicht mehr über Kerner auf und werde ihn auch nicht beschimpfen – auch wenn ich es gerne in Latein machen würde, wenn ich es könnte.

Ich kann es nicht und so hab ich mit Lateiner eine humorvolle Basis. Ich bin doof und die andere Seite ist schlau. Damit gebe ich keine Wertung der Sprache Latein ab, weil ich keine Ahnung  von der Sprache habe. Soweit ist Kerner mit Twitter nicht!

Anstatt Kerner Humor zeigt, regt er sich künstlich auf und das vor laufender Kamera – abgesehen, das seine Sendungen immer Aufzeichnungen sind. Wegen Twitter hätte er vielleicht mal seine junge Redaktion fragen können, oder vielleicht seine Kinder?

Anscheinend ist für Kerner alles doof, was für ihn kein Geld einbringt. Dabei denke ich an die Werbung, mit der Kerner uns Gebührenzahler immer beglückt hat – Cola-Wasser, Geflügelwurst, Kochbücher, Fluglinie und Bild-Zeitung.

Kurz gesagt, ich finde Kerner doof und bin froh, wenn er das ZDF endlich verlässt. Schont auch den Gebührenzahler, wenn Wir nicht weiter Nichtjournalisten (laut Wikipedia) beim ZDF bezahlen müssen – für doofe Argumentationen.

P.S. Toll fände ich es, wenn das angebliches Fake-Twitter-Profil von einem seiner engsten Freunde oder Familie käme 😉 .



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden