OpenSuse 10.3 ist da

Linux / UbuntuKommentieren

Ungewöhnlich im Zeitplan wurde die Linux-Distribution OpenSuse 10.3 veröffentlicht und steht damit jedem zum Download zur Verfügung. OpenSuse 10.3 kommt mit aktualisierter Softwaresammlung daher. Darunter die erwartete Virtualisierungstechnik, Compiz sowie Compiz Fusion für Desktop-Effekte ala Windows Vista. Als Oberfläche kommen die bekanten Gnome, Xfce oder KDE in aktuellen Versionen zum Einsatz.

Ich selber habe seit Jahren OpenSuse bzw. Suse Linux im Einsatz und bin sehr zufrieden. Trotzdem habe ich diesmal die Entwicklung der neuen Version nicht besonders beobachtet und kann mir daher noch keine Meinung zu den Neuerungen in OpenSuse machen, da ich in den letzten Monaten mehr mit Ubuntu arbeite. Wer gerne Linux mal ausprobieren möchte, sollte sich Ubuntu und dessen Geschwister als Live-CD ansehen und ausprobieren.

Weitere Details zu den Neuerungen bei OpenSuse 10.3 findet hier bei golem. Weitere Informationen, die Downloads und vieles mehr zu OpenSuse findet hier auf den Seiten von OpenSuse.org. Weitere Informationen und Downloads zu Ubuntu könnt ihr bei ubuntuusers finden.



Dimito.de per RSS-Feed


Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden