DesignCamp in Köln

02.01.2009Medien, Welt

Wäre ich nicht über Malte’s Blog gestolpert (echt toller und interessanter Blog) wüsste ich nix von einem BarCamp in Köln. Okay, ist kein normales BarCamp wie wir Blogger es kennen, sondern ein BarCamp mit dem Schwerpunkt Design.

Wird sicher den eine oder anderen meiner Leser interessieren – habe sechs Mails verschickt 😉

Infos zum designcamp cologne:

Platz: ca. 150 Teilnehmer/-innen
Termin: 24. – 25.1.2009 (imm publikumstage)
Ort: Köln (Köln messe, Konferenzzentrum Nord)
Themen: Architektur, Interior design, Produktdesign, Industriedesign, Fotodesign, Grafikdesign, Webdesign, Multimediadesign

Zur Anmeldung

Mich interessiert die Abteilung Webdesign. Wenn paar Tage vor Termin noch Plätze frei sind, komme ich vielleicht vorbei – Ist sicherlich Interessant!



DimidoBlog bald ohne Photobucket

28.12.2008Webdesign, Welt, Wordpress

Vielleicht is es dem eine oder anderen aufgefallen. Meine verwendeten Bilder und Pics waren nie auf meinem Blog-Server hinterlegt, sondern “Outsourct” bei Photobucket.

Der Grund war, dass es Zeiten gab, wo ich kein WordPress verwand, sondern Thingamablog und vielmehr noch, die einfache Bilderverwaltung von Photobucket fand ich unschlagbar. Hinzu kam der Umstand, dass vor 5 Jahren, als mein erster Blog online war, Speicherplatz erheblich mehr kostete, als heute. Hab mich so an den Dienst gewöhnt, dass ich nicht loskam – bis jetzt!

Meine endgültige Entscheidung gegen Photobucket entstand, als ich merkte, dass einige Mitmenschen im Internet, meine Bilder auf eigene Homepages und Blog einstellten, ohne das ich es wusste und wollte, und auch, dass die “Ladegeschindigkeit” von Photobucket sehr langsam geworden ist, sodass es mir negativ auffällt.
Was für ein Satz 🙄

Schlussendlich, alles unter einem Dach ist auch klasse, und ein Umzug, wird dann auch einfacher – falls es sein muss 😉 .



Hausarbeit fertig – Werbung im Internet

23.08.2008Welt

So, heute habe ich meine Hausarbeit zum Thema “Werbung im Internet” zur Post gebracht. Es war ein interessantes Thema, wie ich es mir eigentlich nicht vorstellen konnte. Habe viel darüber gelernt und auch testen können – nicht nur auf diesem Blog. Sechs weitere Seiten konnte ich als Testobjekte heranziehen.

Ich werde vielleicht meine Hausarbeit und vor allem die Resultate später online stellen, wenn die HA abgesegnet ist.

Eins kann ich jetzt schon sagen, Layer-Ads kommen ganz schlecht weg – besonders im Bezug von Service und Dauer der Auszahlung. Einige AGBs dieser Layer-Anbieter würde ich gerne auf rechtliche Konformität prüfen lassen, was aber nicht meine Aufgabe ist und deswegen nicht mache.

Mein Kritikpunkt an allen Layer, Banner, Paidlinks usw. -Netzwerke (Werbenetzwerke) ist, dass man als Publisher keine Rechte gegenüber den Werbenetzwerk gelten machen kann, wenn man angeblich gegen die Richtlinien verstößt. Besonders schnell sind sie, wenn es sich um Guthabenabzug handelt. Nur Google zeigte sich kompromissbereit, was ich am wenigsten erwartet hatte, da Google AdSense bekannt ist, dass sie schnell Konten sperren, wenn angeblich Missbrauch betrieben wird. Allgemein kommt mir der Status als Publisher so vor, ob man bei einem Gewinnspiel mitmacht und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

In paar Wochen gibt es mehr dazu.

P.S. Wie ich zu diesem Thema für meine Hausarbeit komme, hab ich selbst nicht verstanden. So sind die Profs halt 😉



Holland adé, verlieren tut weh …

21.06.2008Welt

Mist! Das war es mit dem Traumfinale Deutschland gegen Holland. Die Russen haben die Käse gestuzt und warfen Holland aus dem EM-Tunier. Glückwunsch nach Russland! Tolles Spiel – Sieg verdient 🙂

Jetzt heißt es abwarten und Spiel “Deutschland – Türkei” ansehen.



Ob wir doch noch Europameister werden?

19.06.2008Welt

Tolle Tore, tolles Spiel, tolle deutsche Mannschaft, was will man mehr als Zuschauer?

Den EM-Titel 😉

Auch wenn ich den Titel noch bei meinem Favoriten aus den Niederlanden – auch Holland geannt – sehe, gebe ich zu, dass es Chancen auf für einen Titel-Gewinn für Deutschland gibt!!!

So, noch etwas Waldi schauen 🙂



Zu teure Superlizenz: Streik der Formel-1-Fahrer?

18.06.2008Welt

Nachdem die FIA die Gebühren für die Superlizenz zu Jahresbeginn verachtfacht hat, drohen die Formel-1-Fahrern mit Streik beim Silverstone-Grand-Prix.

Das Rennen wird sicher nicht ausfallen – wo schon das Bremsen für Formel-Fahrer ein Problem darstellt, trotz roter Ampel 😉

Mehr dazu bei Motosport-Total



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2022 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden