gamescom 2009: Eindrücke von der Messe durch Fotos

MeinungenKommentieren

Heute hat die gamescom in Köln eröffnet. Mein erster Eindruck der Messe ist erwartungsgemäß kühl. Man kann hingehen, muss aber nicht!

Fast genauso langweilig wie die CeBit in Hannover. Keine Weltneuheiten oder Ähnliches. Ich dachte auch, spezielle Hardware-Fimen würden sich auf die Com verirren, sind sie aber nicht. Ich dachte immer, Spiele brauchen immer passende Hardware – als Konsole oder Computer!?!

Habe mir die Mühe gemacht, einige Fotos zusammen zu stellen, um euch Eindrücke der gamescom 2009 in Köln zu vermitteln. Hier geht es zu den Fotos

Dumm nur, dass Flickr scheinbar technische Probleme hat. Ich habe über 30 Minuten zu jedem Foto einen Kommentar geschrieben und jetzt ist alles weg 🙁

Gut, werde ich mich morgen darum kümmern. Vielleicht finde ich ein passendes WordPress Plugin für eine „normale“ Foto-Gallery für diesen Blog

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Luca sagt:

    Na ja, gibt ja doch einige Neuigkeiten.

    Eben im Bereich der Spiele, die gamescom ist halt ne Spielemesse. Guild Wars 2 und Runes of Magic Chapter 2 wurden z.B. im MMORPG-Sektor vorgestellt und es gibt noch einige weitere interessante Spiele. Wer sich für Games interessiert, findet das sicher interessant.

  2. Florian sagt:

    Also ich habe auch mit dem Gedanken gespielt hinzufahren, aber ich glaube ich werds auch nicht machen.
    Dein Beitrag verstärkt mein Vorhaben jetzt ja auch 🙂

    CeBit fand ich übrigens auch langweilig damals…

  3. Martin sagt:

    @Luca: Wenn ich micht für Spiele/Games nicht interessieren würde, wäre ich sicher nicht bei 35°C im Schatten nach Köln gefahren, sondern hätte mich in den Garten oder kalten Keller gesetzt!

    Nein, was mich etwas ärgert, gestern war Fachbesucher-Tag. An den meisten Messeständen konntest gerade noch fragen, welchen Hardware-Anspruch die Spiele haben – wenn du aber mehr auf die Entwicklung von Spielen eingehen wolltest, war Ende im Gelände.
    Gut, ich kann mit Spielen wie Guild Wars, Diablo, Runes of Magic Chapter nicht anfangen. Bin eher der Manager-Spiele und Spiele mit viel Anspruch vermisst. Gut, das eine oder andrer Racing-Game ist bei mir auch richtig. Wobei ich echt nicht Lust habe, neben immer neuen Hardwareanspüchen (im Compi-Bereich), diese verdammten Copy-Schutzmaßnahmen zu dulden (Datenträger kannst du nicht kopieren, braucht bei jedem Start die DVD im Laufwerk oder eine Internetverbindung, dass das Game zu Hause mal anruft)

    Ich sag mal ganz offen, der Einzige Game-Titel der mich interessierte, war Anno 1404. Dafür müsste ich mir erstmal neue Hardware zu legen, darauf hab ich keine Lust mehr.

    Vielleicht erwarte ich auch zu viel von der Game-Branche, kann ja sein *schulterzuck*

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden