Bei eBay gefunden, ohne Worte…

18.10.2009Computer / Hardware

Ich klick bei eBay durch und finde folgendes Angebot eines CPU-Kühlers der Marke Arctic 4 Super Silent Ultra TC, welcher gebraucht und gut erhalten sei!

Screenshot eines eBay-Angebots

Naja, über gut erhalten kann man diskutieren, und kühlen wird das Teil auch nicht mehr im Sollbereich 😀 .



Lese-Tipp: c’t extra Netzwerke

16.10.2009Bücher / eBooks, Computer / Hardware

Magazin zu NetzwerkeKleine Computer-Netzwerke zu Hause sind heute normal in Zeiten von mehreren Computer im Haushalt und den Gebrauch von WLAN. Ein eigenes Netzwerk zu Hause kann noch mehr, als nur Computer verbinden und den DSL-Anschluss zu teilen. Ihr könnt im Internet oder im Buchladen nach Neuen und weiteren Möglichkeiten für das heimische Netzwerk suchen – also nach Wissen und teurer Literatur.

Wer von euch Interesse an Netzwerken hat – ich meine damit, die von euch, die mehr aus ihrem Netzwerk machen möchten, für die ist das Extra-Magazin der c’t genau das passende.

Das Extra-Magazin geht auf die wichtigsten Themen rund um das heimische Netzwerk ein – von der passenden Hardware, über richtige Software und die Planung bzw. Aufbau bis hin zum eigenen Server. Dies alles wird im c’t extra Netzwerk behandelt und gut erklärt, sodass ihr einen guten Einstieg bekommt, um euch mit dem Grundwissen auszustatten.

Das Extra-Magazin Netzwerke der c’t bekommt ihr im Handel oder bestellt es – versandkostenfrei.



Private und Offene WLAN Netze in Bayern

06.10.2009Computer / Hardware

WLAN erfreut sich immer mehr in der Bevölkerung. Fast jeder Mensch betreibt sein eigenes WLAN-Netzwerk – bewusst oder auch unbewusst. Die Sicherheit beachten hoffentlich der größte Teil der WLAN-Betreiber – was aber nicht immer so ist, wie ich im Moment an meinem Urlaubsdomizil in Bayern täglich erleben darf:

Petra ist hier nur ein Beispiel, wie es offene Netze gibt (bewusst oder unbewusst), dank unverschlüsselter WLANs. Mir ist Petra erst dadurch aufgefallen, dass ich versehentlich auf ihr Netzwerk geklickt habe! Ich nutze halt gerne mein verstecktes, verschlüsseltes (mit WPA2 und Mac-Addys) WLAN-Signal 😉

Beste Sicherheit besitzt das alte Kabel, das muss ich nicht begründen, oder?



Centron – Managed Hosting, Root Server mit Windows oder Linux

06.10.2009Computer / Hardware, Webdesign

Was wären die tollen Internetseiten, Onlineshop, Firmenpräsentationen, Foren und auch Blogs ohne leistungsfähige Server und Webhostings Angebote? Nicht viel – es wäre wie Literatur, ohne Bücher!
Alle Seiten und Blogs im Internet sind auf einem Server zuhause. Dieser sollte den Anforderungen von Webseiten-Betreibern und auch uns Bloggern erfüllen.

Für Firmen sind Komplettlösungen von besonderer Bedeutung. Heutige Firmen ohne moderne Web 2.0 Präsenz und E-Mail-Kommunikation sind kaum denkbar. Deswegen müssen Server heutigen Ansprüchen, nicht nur großem Speicher, Spam-Schutz und Datensicherung, standhalten.

Bei Centron sind Unternehmen und auch professionelle Blogger bei einem richtigen Partner für ihre Web-Aktivitäten. Seit Jahren ist Centron Premiumdienstleister im Businesssegment. Demzufolge erfahrener Partner von zahlreichen Behörden, Institutionen und internationalen Unternehmen aus der Wirtschaft.

Für Unternehmen mit Einsatz von Microsoft-Produkten ist Centron mit besonderem Augenmerk zu prüfen. Centron ist Microsoft Gold Partner und Net-Hoster-Spezialist, somit verfügt Centron über eine eigene Microsoft-Abteilungen, mit Exchange-Spezialisten, Netzwerk-Profis und weiteren Fachleuten, für optimaler Kundenbetreuung.
Die sogenannte Software as a Service-Produkte decken das komplette professionelle Microsoft-Portfolio ab, womit optimaler Einsatz zur bestehender Microsoft-Produkte-Struktur in Unternehmen gewährleistet ist.

Selbstverständlich werden alle Server und Angebote auch mit Linux-Distributionen ausgeliefert und zur Verfügung gestellt.

Für Unternehmen, oder für Blogger mit Ansprüchen, besonders interessant könnten die Managed Server und Root Server sein.

Bei Managed Server übernimmt Centron die Serversteuerung und Dienstleistungen – darunter fallen Rechteverwaltung, Firewall-Absicherung, Update-Management (z.B. PHP, MySQL, etc.) und vieles mehr. Die Verwaltung des Servers obliegt dem Kunden, wo z.B. Domains, FTP-Zugänge verwaltet und Zugriffe auf Datenbanken gesteuert werden können, mit Hilfe von übersichtlichen Verwaltungsoberflächen.

Wer professionelle Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit Webserver besitzt, der kann auch passende Root Server bei Centron erhalten.
Mit einem Root Server ist man für alles selber verantwortlich, kann alles selber verwalten und den eigenen Bedürfnissen anpassen. Centron übernimmt nur die Verwaltung und Pflege der Hardware im Rechenzentrum.

Für normale Blogger und kleine Webseitenbetreiber sind die Webhosting-Angebote von Centron attraktiv und vielleicht auch das Richtige.

Kurzum, egal für welche Ansprüche im Webhosting und Webserver-Bereich – Centron hat das Passende im Angebot!



XP Modus für Microsoft Windows 7 ist fertig

02.10.2009Computer / Hardware, Windows

Pünktlich zum Erscheinen von Microsoft Windows 7 am 22. Oktober, ist jetzt auch der XP-Modus für Windows 7 Enterprise und Ultimate fertig in der Entwicklung.

Mit dem XP-Modus sollen Programme und Anwendungen unter Windows 7 lauffähig sein, die sonst nicht unter Windows 7 laufen. Der XP-Modus ist eine Virtuelle Maschine (ähnlich eines virtuellen Systems) mit entschiedenen Eigenschaften bzw. Bedingungen:

Es muss die passende Hardware vorhanden sein, wie die Virtualisierungstechnik AMD-V oder Intel VT, die im Bios aktiviert werden muss. Weiter muss eine Lizenz für Windows XP (mit SP3) vorhanden sein, da sonst der XP-Modus nicht funktioniert, weil bei der Installation des virtuellen Windows XP, auf einem Windows 7 System, ein Image von Windows XP installiert wird, weiches für die Anwendungen notwendig sind.

Ferner ist der XP-Modus nicht für die Heimanwender gedacht, sodass die Hoffnung auf lauffähige Games der letzten Jahre beerdigt werden muss.

Bisher ist die Final des XP-Modus nicht veröffentlicht, sodass man sich noch mit der RC-Version zufrieden geben muss.



Microsoft Windows 7: Bald für Studenten günstiger

18.09.2009Computer / Hardware, Shopping, Windows

Windows 7 von MicrosoftIn den USA bietet Microsoft sein Windows 7 für 30 US-Dollar zum Vorverkauf an. Das Angebot richtet sich an Studenten, die keinen Zugang zum MSDNAA-Programm haben. Als Windows 7 Versionen gibt es Home und Professional und die Aktion ist zeitlich begrenzt – bis zum 3. Januar 2010.

Voraussetzung für den Kauf in den USA ist eine edu-eMail-Adresse oder die Angabe der Hochschule. Wer diese erfüllt, kann auf win741 sein Microsoft Windows 7 bestellen.

Auch in anderen Ländern will Microsoft das Angebot an Studenten richten, ab dem offiziellen Verkaufsstart von Windows 7 am 22. Oktober 2009. Wie hoch der Preis ist und wie die Ausgestaltung der Lizenz-Bedingungen ist, ist im Moment nicht  zu erfahren. Wahrscheinlich nahe der Bedingungen, wie aus dem MSDNAA bekannt.

Wer jetzt schon Microsoft Windows 7 ausprobieren will, für den ist Windows 7 Enterprise 90-day Trial interessant.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2021 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden